Jetzt läuft auf SWR2:

SWR2 Musik am Morgen

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Johan Joachim Agrell: Sinfonia Es-Dur Helsinki Baroque Orchestra Leitung: Aapo Häkkinen Ludwig van Beethoven: Polonaise C-Dur op. 89 Mikhail Pletnev (Klavier) Jean Sibelius: Impromptu Ostbottnisches Kammerorchester Leitung: Juha Kangas Antonio Bertali: Sonata à 13 Musica Fiata Friedrich Seitz: Violinkonzert Nr. 2 op. 13 Itzhak Perlman (Violine) Juilliard Orchestra Leitung: Lawrence Foster Johann Adolf Hasse: Sinfonia D-Dur op. 3 Nr. 3 Musica Antiqua Köln Leitung: Reinhard Goebel Fritz Kreisler: Sicilienne et rigaudon im Stile von Francoeur Isaac Stern (Violine) Franz Liszt Chamber Orchestra Leitung: János Rolla


314 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch Musikliste: Francesco Bartolomeo Conti: Ballett der Edelknaben aus der Oper "Don Chisciotte in Sierra Morena" Elbipolis Barockorchester Hamburg Antonio Soler: Klaviersonate Des-Dur SR 88 Angelika Nebel (Klavier) Georg Philipp Telemann: 1. Satz Allegro aus dem Violinkonzert A-Dur TWV 51:A4 Rainer Kussmaul (Barockvioline + Leitung) Berliner Barock Solisten Guinga: Cheio de Dedos Gabriele Mirabassi (Klarinette) Guinga (Gitarre) Carl Maria von Weber: 3. Satz Polacca aus der Violinsonate C-Dur op. 10 Nr. 6 Isabelle Faust (Violine) Alexander Melnikov (Klavier) Juan Crisóstomo Arriaga: 3. Satz Menuett aus der Sinfonie D-Dur Il Fondamento Leitung: Paul Dombrecht Franz Liszt: Etüde für Klavier f-Moll Nr. 10 Wladimir Bunin (Klavier) Wolfgang Amadeus Mozart: Türkischer Marsch, bearbeitet für Blechbläser Canadian Brass Johann Adolph Scheibe: 1. Satz Allegro aus der Sinfonia à 4 B-Dur Concerto Copenhagen Leitung: Andrew Manze Antonio Rosetti: 3. Satz Rondo aus dem Konzert für 2 Hörner und Orchester Es-Dur (Murray C56Q) Klaus Wallendorf (Horn) Sarah Willis (Horn) Bayerische Kammerphilharmonie Leitung: Johannes Moesus Camille Saint-Saëns: "Der Schwan" aus dem "Karneval der Tiere" Heinrich Schiff (Violoncello) Samuel Sanders (Klavier) Wilhelm Friedrich Ernst Bach: 1. Satz Allegro aus der Sonate für Klavier zu vier Händen C-dur Klavierduo Genova & Dimitrov Peter Lehel: Shuffle, Shuffle Finefones Saxophon Quartet Josef "Joe" Zawinul: Birdland Ulf + Eric Wakenius (Gitarren) Carl Philipp Emanuel Bach: 1. Satz Andante aus der Flötensonate D-Dur Wq 131 Konrad Hünteler (Traversflöte) Anner Bylsma (Barockvioloncello) Jacques Ogg (Hammerklavier) Robert Volkmann: 2. Satz Molto vivace aus der Streicherserenade Nr. 2 F-Dur Staatskapelle Dresden Leitung: Otmar Suitner Dmitrij Schostakowitsch: Präludium und Fuge D-Dur op. 87 Nr. 5 Olli Mustonen (Klavier) 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 19.06.1867: Kaiser Maximilian von Mexiko wird erschossen Von Annette Lennartz 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell


10 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Der Hyperloop - Konkurrenz für die Bahn? Der Bahnreport Von Aeneas Rooch Von Hamburg nach München in einer Stunde, in einer Magnetschwebebahn, die durch fast luftleere Röhren gleitet - das ist die Vision des amerikanischen Unternehmers Elon Musk. 2013 stellte er den "Hyperloop" vor, der über 1000 Stundenkilometer schnell werden soll. Forscherteams auf der ganzen Welt arbeiten daran, von Hamburg bis Abu Dhabi haben sich bereits Interessenten für Teststrecken gemeldet. Hat der "Hyperloop" das Potenzial, den Schienenverkehr zu revolutionieren und die Bahn mit ihren Verspätungen, Ausfällen und überfüllten Zügen unter Druck zu setzen?


31 Wertungen:      Bewerten

08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Jacques Offenbach zum 200. Geburtstag (3) Mit Michael Struck-Schloen


32 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Ines Pasz


185 Wertungen:      Bewerten

11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


10 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


9 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Francis Poulenc: Flötensonate FP 164 Francisco López Martín (Flöte) Ani Sulkhanishvili (Klavier) Franz Schubert: 3 Arien aus der Oper "Alfonso und Estrella" Christian Gerhaher (Bariton) Maximilian Schmitt (Tenor) Symphonieorchester des BR Leitung: Daniel Harding Claude Debussy: Prélude à l'après-midi d'un faune L 86 SWR Symphonieorchester Leitung: Omer Meir Wellber Philip Glass: 3 Songs für gemischten Chor a cappella SWR Vokalensemble Stuttgart Leitung: Marcus Creed Samuel Barber: Summer Music für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott op. 31 Azahar Ensemble Richard Wagner: 5 Wesendonck-Lieder, bearbeitet für Mezzosopran und Kammerorchester WWV 91 Marjana Lipovsek (Mezzosopran) Philadelphia Orchestra Leitung: Wolfgang Sawallisch Franz Schubert: Sinfonie Nr. 3 D-Dur D 200 Königliches Concertgebouw Orchester Leitung: Nikolaus Harnoncourt Chick Corea: Spain für Flöte und Marimba Francisco López Martín (Flöte) Alexej Gerassimez (Marimba)


27 Wertungen:      Bewerten

14.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

SWR2 Leben

Das Repaircafé Flickstuff in Prüm Defekte Dinge gemeinsam Reparieren Von Lothar Nickels Der Wegwerfgesellschaft etwas entgegensetzen und Ressourcen sparen, ist die Hauptidee des Projekts Flickstuff in Prüm. Flickstuff ist Eifler Dialekt und bedeutet so viel wie Repaircafé. Ungefähr alle zwei Monate kommen Fachleute ins Haus der Jugend, um ihr Wissen und Können ehrenamtlich zur Verfügung zu stellen. Oft sind nur wenige Handgriffe nötig, um den liebgewonnenen Alltagsbegleiter vor dem Ausrangieren zu bewahren, was in der Fachwerkstatt unrentabel wäre. (Produktion 2017)


5 Wertungen:      Bewerten

15.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Nicht zur Veröffentlichung bestimmt: Ein Fragment(3/3) Von Elisabeth Borchers Gelesen von Doris Wolters (Aufzeichnung vom 8. März 2019 im Simplicissimus-Haus in Renchen)


23 Wertungen:      Bewerten

15.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Brunamaria Dal Lago Veneri: Basilisken, Einhörner & Sirenen - Panoptikum der fantastischen Wesen Von Monstern erzählen, um die Ängste zu bannen - ein Panoptikum der "Basilisken, Einhörner & Sirenen" und anderer fantastischer Wesen. Aus dem Italienischen von Petra Veneri Folio Verlag ISBN 978-3-85256-759-4 208 Seiten 24 Euro Die Volkskundlerin Brunamaria Dal Lago Veneri war einst Schülerin des berühmten Italo Calvino. Heute ist sie in ihren 80ern und hat ein Handbuch der etwas anderen Art veröffentlicht: "Basilisken, Einhörner und Sirenen. Panoptikum der fantastischen Wesen", Julia Schröder stellt es vor.


2 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Wissen aktuell


6 Wertungen:      Bewerten

16.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Schnell mal die Welt retten - Was folgt aus dem Klima-Hype? Es diskutieren: Prof. Dr. Manuel Frondel, Energieökonom, Leibnitz-Institut für Wirtschaftsforschung, Essen Petra Pinzler, Hauptstadtkorrespondentin der Wochenzeitung "Die Zeit", Berlin Prof. Dr. Volker Quaschning, Ingenieurwissenschaftler an der Hochschule für Wirtschaft und Technik Berlin Gesprächsleitung: Werner Eckert Jahrelang war Klimaschutz ein Randthema. Jetzt steht es wieder im Brennpunkt. Dafür haben die Jugendlichen von Fridays-for-Future gesorgt - aber nicht nur sie. Wenn da nicht der Erfolg der Grünen bei der Europawahl gewesen wäre, hätten sie kaum so viel Aufmerksamkeit bekommen. Dabei weiß man längst auch in der Großen Koalition: was bisher beschlossen ist, reicht nicht ansatzweise aus, um das Ergebnis bei der Welt-Klimakonferenz in Paris 2015 zu erreichen: den Temperaturanstieg auf unter 2 Grad zu begrenzen. Als sei sie aus dem Kälteschlaf erwacht, legt auch die Klimakanzlerin in Angela Merkel wieder los: kein "Pille-Palle" mehr, sondern "disruptive" Veränderungen in der Klimapolitik hat sie in internen Runden der CDU angekündigt. Faktisch können wir unser Klimaziel für 2020 nicht mehr schaffen - aber ab jetzt soll alles besser werden. Und zwar schnell! Was geht "schnell" und wie können wir den Ausstoß an Treibhausgasen wirksam begrenzen? Und zwar so, dass die Mehrheit der Menschen das mitträgt?


34 Wertungen:      Bewerten

17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

Milton "Mezz" Mezzrow: Sendin' the vipers / CD1: That devilin' tune, Vol.3 - 1934-1945 Mezz Mezzrow And His Orchestra Max Kaminsky, Trompete Reunald Jones, Trompete Chelsea Quealey, Trompete Floyd O'Brien, Posaune Milton "Mezz" Mezzrow, Klarinette, Altsaxofon Benny Carter, Altsaxofon Lawrence Freeman, Tenorsaxofon Willie "The Lion" Smith, Klavier John Kirby, Bass Chick Webb, Schlagzeug Leitung: Milton "Mezz" Mezzrow Milton "Mezz" Mezzrow: Revolutionary Blues / CD1: That devilin' tune, Vol.4 - 1945-1951 Milton "Mezz" Mezzrow Ensemble Gus Kahn, Ernie Erdman, Billy Meyers, Elmer Schoebel: Nobody's sweetheart / CD1: That Devilin' Tune, Vol.2 - A Jazz History 1927-1934 McKenzie and Condon's Chicagoans James Dugald McPartland, Kornett Frank Teschemacher, Klarinette Bud Freeman, Tenorsaxofon Joe Sullivan, Klavier Eddie Condon, Banjo Jim Lannigan, Tuba Gene Krupa, Schlagzeug Milton "Mezz" Mezzrow Ensemble


15 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


4 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


1 Wertung:      Bewerten

18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


1 Wertung:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Phantombilder und Masken Kriminalhauptkommissar Rainer Wortmann aus Stuttgart ist einer von Deutschlands führenden Experten für Phantombilder Gast: Rainer Wortmann Moderation: Martin Gramlich Redaktion: Martina Kögl Es gibt Verbrechen, da haben die Ermittler nichts als einen Zeugen und dessen Wahrnehmungen. Der Phantombildersteller Rainer Wortmann kann hier mit seinem Können, seiner Erfahrung und seiner Sensibilität Ermittlungsmöglichkeiten eröffnen, die es ohne ihn nicht gäbe. Zusammen mit dem Zeugen fühlt er sich in die Erinnerung ein und gestaltet mit allem, was es braucht - einer feinen Bleistiftskizze oder raffinierter Computertechnik - das Phantombild. In diesem Prozess wird die Erinnerung eines Menschen für alle sichtbar und kann zur Fahndung überall eingesetzt werden. Rainer Wortmann war kein geborener Zeichner, erst durch seinen Beruf wurde daraus eine Leidenschaft. Inzwischen gibt er sein Können international weiter und ist nur noch durch die wenigsten Masken und Maskierungen aufzuhalten.


140 Wertungen:      Bewerten

19.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr


2 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

20.03 Uhr

 

 

SWR2 Abendkonzert

Juliane Banse (Sopran) Matthias Klink (Tenor) Marcelo Amaral (Klavier) Moderation: Katharina Eickhoff "... und Amor ist gut gelaunt!" Lieder von Hugo Wolf (Konzert der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie vom 25. Mai im Mozartsaal der Stuttgarter Liederhalle) Ein Liederabend, an dem man sich verlieben muss! Wer so weit nicht gehen will, dem sei garantiert, dass mindestens Programm und Besetzung das Potenzial der Liebe auf den ersten Blick bergen. Auf die Liebe zwischen zwei Menschen, deren unterschiedlichste Zutaten, Passionen, Spannungsfelder, Schwächen und Widrigkeiten hat sich Hugo Wolf in seinen Liedern immer wieder und mit hörbarer Lust eingelassen. Mit Juliane Banse und Matthias Klink hat dieses heitere Kapitel aus der Reihe »Der ganze Hugo Wolf« eine Besetzung, die man sich passender kaum wünschen könnte. Mit Charme und Witz führt Katharina Eickhoff durchs Programm.


29 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

22.03 Uhr

 

 

SWR2 Feature

Humanitäre Intervention? Nato-Bomben im Kosovo-Krieg Von Zoran Solomun Um den Krieg im Kosovo zu stoppen bombardierte 1999 die NATO 78 Tage lang die von Slobodan Milosevic beherrschte Bundesrepublik Jugoslawien. Die Operation Allied Force (Vereinte Kraft) war die erste "humanitäre Intervention" des Nordatlantikpakts, für die es weder ein Mandat des UN-Weltsicherheitsrates gab noch einen anderen Kriegsgrund, der völkerrechtlich zu begründen gewesen wäre. Ein Angriff auf ein Mitglied der NATO z. B. hatte nicht stattgefunden. 20 Jahre später erinnern sich vier Menschenrechts- und Friedensaktivistinnen, wie sie auf diese Intervention reagierten: Natasa Kandic und Stasa Zajovic aus Belgrad, Mihane Salihu-Bala aus Pristina und Ursula Renner aus Berlin.


13 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

23.03 Uhr

 

 

SWR2 JetztMusik

Michael Quell gespielt vom Ensemble Aventure Ensemble Aventure Michael Quell: "Meister Eckhart und Suhrawardi - der Klang der Schwinge des Gabriel: hikmat al ishraq" (2017) für 4 mikrotonale Gitarren und Klavier "Staubaggregation" (2017) für Flöte, Kontrabass und Klavier "Dark Matter" (2011) für Oboe, Klarinette und Fagott "String II - Graviton" (2015/16) für Ensemble Neue Studioaufnahmen von Werken des Komponisten Michael Quell aus dem Hans-Rosbaud-Studio in Baden-Baden.


11 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Antonín Dvorák: "Heldenlied" op. 111 NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: Krzysztof Urbanski Georg Philipp Telemann: Quartett G-Dur TWV 43:G2 Mitglieder des NDR Elbphilharmonie Orchesters Franz Schmidt: Konzert Es-Dur Markus Becker (Klavier) NDR Radiophilharmonie Leitung: Eiji Oue Vincent d'Indy: Streichsextett op. 92 Sebastian Gaede (Violoncello) Mitglieder des NDR Elbphilharmonie Orchesters Benjamin Britten: "Lachrymae" op. 48 Tatjana Masurenko (Viola) NDR Radiophilharmonie Leitung: Garry Walker


314 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Carl Maria von Weber: Klarinettenkonzert Nr. 1 f-Moll op. 73 Martin Fröst (Klarinette) Tapiola Sinfonietta Leitung: Jean-Jacques Kantorow Hans Sommer: "Balladen und Romanzen" op.?11 Sebastian Noack (Bariton) Manuel Lange (Klavier) Ludwig van Beethoven: Streichquartett cis-Moll op. 131 Belcea Quartet Johannes Brahms: 7 Marienlieder op. 22 Norddeutscher Figuralchor Hugo Alfvén: "Der verlorene Sohn", Konzertsuite Philharmonisches Orchester Stockholm Leitung: Neeme Järvi


314 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

François Devienne: Flötenkonzert Nr. 6 D-Dur András Adorján (Flöte) Münchener Kammerorchester Leitung: Hans Stadlmair Frédéric Chopin: Scherzo cis-Moll op. 39 Maurizio Pollini (Klavier) Antonín Dvorák: Streichquartett F-Dur op. 96 "Amerikanisches" Quartett Kammerorchester des Symphonieorchesters des BR Leitung: Radoslaw Szulc


314 Wertungen:      Bewerten