Jetzt läuft auf MDR KULTUR:

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


0 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Alessandro Scarlatti: Concerto grosso Nr. 3 F-Dur (Europa Galante: Fabio Biondi) Robert Schumann: Sonate g-Moll, Rondo, op. 22 (Eric Le Sage, Klavier) Jules Massenet: "Scènes pittoresques", Fête Bohème (Orchestre National de l'Opera de Monte-Carlo: John Eliot Gardiner) François Devienne: Flötenkonzert Nr. 6 D-Dur, Allegro (András Adorján, Flöte; Münchener Kammerorchester: Hans Stadlmair) Friedrich Kiel: Klavierquartett a-Moll, Finale, op. 43 (Oliver Triendl, Klavier; Ulrike-Anima Mathé, Violine; Hariolf Schlichtig, Viola; Xenia Jankovic, Violoncello) Antonio Vivaldi: Concerto d-Moll, R 407 (Walter Vestidello, Violoncello; Sonatori de la Gioiosa Marca) Eric Fenby: "Rossini on Ikla Moor", Ouvertüre (Royal Ballet Sinfonia: Gavin Sutherland)


0 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

MDR KULTUR am Morgen


1 Wertung:      Bewerten

06.08 Uhr

 

 

Wort zum Tage

MDR KULTUR übernimmt das Wort zum Tage abwechselnd aus den drei Ländern des Sendegebietes. Heute spricht Stephan Rhode, Erfurt (Thüringen). Sie hören eine Verkündigungs-Sendung der römisch- katholischen Kirche.


1 Wertung:      Bewerten

06.15 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

06.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

06.40 Uhr

 

 

Kalenderblatt


17 Wertungen:      Bewerten

06.50 Uhr

 

 

Presseschau


2 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

07.10 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

07.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

07.40 Uhr

 

 

MDR KULTUR empfiehlt: Das Album der Woche


0 Wertungen:      Bewerten

07.50 Uhr

 

 

Feuilleton


1 Wertung:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

08.10 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

08.40 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Lesezeit


18 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

Einige Leute suchen das Glück und lachen sich tot - Sex II

Live-Lesung mit Sibylle Berg vom 30. November 1997 Thüringer Literaturpreis 2019 Von Sibylle Berg Die in Weimar geborene Autorin Sibylle Berg hat das Programm von MDR KULTUR seit Ende der 1990er-Jahre mit ihren eigenwilligen drastisch- komischen Weltsichten und ihren literarisch unkonventionellen Formen bereichert. Mit ausgewählten Live-Aufnahmen und einem Hörspielmonolog versucht die Lesezeit eine Zwischenbilanz zu dieser schwarzhumorigen Prägung zu ziehen. Am Beginn steht ihr 1997 veröffentlichter Debüt- Roman: "Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot" Ein Schlag ins Gesicht der Spaßgesellschaft, der inzwischen schon ein Klassiker in Reclams- Universal-Bibliothek ist. Zu hören ist die Autorin in einer Live-Lesung vom November 1997 in der Südvorstadt-Bibliothek "Walter Hofmann", in die der MDR-Literaturredakteur Michael Hametner Sybille Berg zu einem MDR- KULTUR-CAFÉ eingeladen hatte. Zu hören sind die Texte "Vera trinkt Kaffee" und "Nora ist unterwegs". Aus ihrem zweiten Roman "Sex II" liest die Autoren die Passagen "Pelzmäntel", "Eine Türkei-Reise" und "Acht Dinge, die man lieben kann: Der dicke Mann". Sibylle Berg, 1962 in Weimar geboren, Puppenspielerin in Naumburg, verließ 1984 die DDR und lebt heute in Zürich. Seit ihrem Debüt "Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot" 1997 hat sie nahezu 20 Bücher veröffentlicht, zuletzt "GRM - Brainfuck" (2019). Ihre Theaterstücke werden an zahlreichen Bühnen im In- und Ausland gespielt. Der MDR produzierte zuletzt das Hörspiel "Und jetzt: Die Welt!", das mit dem "Hörspielpreis der Kriegsblinden 2016" ausgezeichnet wurde und "Viel gut essen" (MDR/WDR 2017). Produktion: MDR 1997


0 Wertungen:      Bewerten

09.45 Uhr

 

 

Kulturtipp


1 Wertung:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

10.15 Uhr

 

 

Musik Forum


4 Wertungen:      Bewerten

10.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

10.40 Uhr

 

 

Kalenderblatt


17 Wertungen:      Bewerten

10.50 Uhr

 

 

Das Gedicht


7 Wertungen:      Bewerten

11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

11.15 Uhr

 

 

Hörbuch


1 Wertung:      Bewerten

11.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

11.45 Uhr

 

 

Feuilleton


1 Wertung:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

MDR KULTUR am Mittag


0 Wertungen:      Bewerten

12.10 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

12.40 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

13.10 Uhr

 

 

Lebensart


10 Wertungen:      Bewerten

13.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

13.40 Uhr

 

 

Lebensart


10 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

MDR KULTUR am Nachmittag


0 Wertungen:      Bewerten

14.15 Uhr

 

 

MDR KULTUR empfiehlt: Das Album der Woche


0 Wertungen:      Bewerten

14.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

14.45 Uhr

 

 

MDR KULTUR Vorschau


0 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten

MDR KULTUR - Die Klassikerlesung - vor 80 Jahren: Beginn des 2. Weltkrieges


18 Wertungen:      Bewerten

15.10 Uhr

 

 

Billbrook und andere Prosa (Folge 11 von 21)

Rolf Ludwig liest: "Billbrook" (1) Von Wolfgang Borchert Der kanadische Feldwebel Bill Brook aus Hopedale in Labrador ist nach dem Zweiten Weltkrieg in Hamburg stationiert. Er entdeckt zufällig auf einem Schild im Bahnhof den Hamburger Stadtteil "Billbrook". Erfreut über die Namensgleichheit, macht er sich auf den Weg dorthin. Während die Innenstadt schon weitgehend vom Schutt geräumt ist, liegen die zerstörten Außenbezirke noch in Trümmern wie kurz nach den Bombennächten der "Operation Gomorrha" im Juli/August 1943. Wolfgang Borchert, am 20. Mai 1921 in Hamburg geboren, war zunächst Buchhändler und Schauspieler. Im Sommer 1941 durchlief Borchert seine Grundausbildung bei der Panzer-Nachrichten-Ersatz-Abteilung 81 in Weimar-Lützendorf. Im September wurde er als Soldat an die Ostfront verlegt; zwei Mal wurde er wegen "Zersetzung" zu Haftstrafen verurteilt. Verwundungen brachten ihn nach Saalfeld, Jena und nach Elend im Harz. Als er 1945 nach Hamburg zurückkam, war er bereits schwerkrank. Am 20. November 1947 starb er, gerade 26 Jahre alt, in Basel. Wie kein anderer artikulierte er in seinen von Melancholie durchzogenen Gedichten, Erzählungen und vor allem in seinem furoremachenden Heimkehrer- Hörspiel, später Bühnenstück "Draußen vor der Tür" (NWDR Hamburg 1947) die Bitterkeit und Trauer einer "verratenen Generation". Der Schauspieler Rolf Ludwig (28.7.1925 -27.3.1999 ) war ebenfalls von traumatischen Erlebnissen im Zweiten Weltkrieg geprägt, in dem er 1943 als Jagdflieger der Luftwaffe abgeschossen wurde. Die Texte Borcherts beindruckten Ludwig so stark ,dass er nach der Kriegsgefangenschaft einen Briefwechsel mit Borchert führte. Wenn Rolf Ludwig sich in seinen zahlreichen Lesungen solchen verlorenen Figuren wie Borcherts Heimkehrer Beckmann zuwandte, ging das in einer unverwechselbaren Weise unter die Haut. Ludwigs Identifikationsvermögen mit den Verlierern, den Haltlosen und seine daraus erwachsende Darstellungskraft waren umwerfend. Regie: Bert Bredemeyer Produktion: MDR 1992 Sprecher: Rolf Ludwig


0 Wertungen:      Bewerten

15.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

15.45 Uhr

 

 

Musik Forum


4 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

16.10 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

16.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

16.40 Uhr

 

 

MDR Kultur International


0 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

17.10 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

17.30 Uhr

 

 

Kultur kompakt - Die MDR Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

17.40 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

18.05 Uhr

 

 

MDR KULTUR Spezial Musik


0 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Lesezeit


18 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

Einige Leute suchen das Glück und lachen sich tot - Sex II

Live-Lesung mit Sibylle Berg vom 30. November 1997 (Wh. von 09:05 Uhr)


0 Wertungen:      Bewerten

19.35 Uhr

 

 

MDR KULTUR - Jazz Lounge


0 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

20.05 Uhr

 

 

MDR KULTUR im Konzert

Höhepunkte vom Rudolstadt Festival 2019 Mit Grit Friedrich MDR KULTUR - Hörspiel


6 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Psychotrop

ARD Radio Tatort Von Tom Peuckert (Ursendung) Christian Wonder ist Kriminalkommissar beim LKA Berlin. Am liebsten arbeitet er nachts. Da kann er ohnehin nicht schlafen. Außerdem ist er krank. Ständig. Migräne, Neurodermitis - alles. Doch seine Chefin, die Deutsch-Russin Ariane Kruse, weiß, Christian Wonder ist ihr bester Mann. Da ist dieser Fall in Berlin-Zehlendorf. Zwei Patienten sterben bei einer psychotherapeutischen Sitzung unter Einfluss von MDMA und LSD, weitere zehn zeigen deutliche Anzeichen einer Vergiftung. Doktor Schullkowsky schwört, er habe wie immer dosiert. Und ja, psychedelische Substanzen seien illegal, aber internationale Forschungen belegten große Erfolge in der psychotherapeutischen Arbeit. Wie aber war es dann zu einer solchen Eskalation gekommen? Zeugen gibt es, abgesehen von den geschädigten Patienten, keine. Dennoch mag Wonder an einen banalen Unfall nicht glauben und nimmt die Suche auf - natürlich erst, nachdem er eine Lungenentzündung auskuriert hat. Dabei trifft er auf die junge Ärztin Carla Frank, ebenfalls geschult in Sachen Psycholyse. Zu Doktor Schullkowsky könne sie ihm einiges erzählen, nur Gutes übrigens. Verdächtig ist ihr vielmehr er, Christian Wonder. Diese ganzen Krankheiten - da steckt doch etwas dahinter. Vielleicht sollte man das mal psychoanalytisch abklären? Regie: Kai Grehn Komponist: Tarwater Produktion: RBB 2019 Sprecher: Felix Kramer - LKA-Kommissar Christian Wonder Margarita Breitkreiz - Ariane Kruse Aenne Schwarz - Carla Frank Wolfram Koch - Dr. Stefan Schulkowsky Hermann Beyer - Dr. Jürgen Ronthaler Pascal Lalo - Dr. Jens Wiedemann Christian Grashof - Alter im Pflegeheim Udo Schenk - Arzt


0 Wertungen:      Bewerten

23.30 Uhr

 

 

MDR KULTUR - Nachtmusik


2 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten

präsentiert von BR-KLASSIK


18 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

Franz Schubert: Fantasie C-Dur, D 760 - "Wandererfantasie" (Elisabeth Leonskaja, Klavier; Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Stéphane Denève) Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade Es-Dur, KV 375 (Berliner Philharmonisches Bläserensemble) Kurt Weill: Symphonie Nr. 2 (Berliner Philharmoniker: Mariss Jansons) Johannes Brahms: Vier Gesänge, op. 17 (Stefan Jezierski, Manfred Klier, Horn; Marie-Pierre Langlamet, Harfe; Rias- Kammerchor: Marcus Creed) Igor Strawinsky: "L'oiseau de feu", Suite (Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: Karel Mark Chichon)


4 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


0 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Johann Sebastian Bach: Violinkonzert E-Dur, BWV 1042 (Joshua Bell, Violine; Academy of St.Martin-in-the-Fields) Felix Mendelssohn Bartholdy: Sextett D-Dur, op. 110 (Florian Sonnleitner, Violine; Jürgen Weber, Mathias Schessl, Viola; Hanno Simons, Violoncello; Heinrich Braun, Kontrabass; Oliver Triendl, Klavier) Gustav Mahler: Fünf Rückert-Lieder (Anne Sofie von Otter, Mezzosopran; NDR Elbphilharmonie Orchester: John Eliot Gardiner) Peter Tschaikowsky: Symophonie Nr. 5 e-Moll, op. 64 (NDR Elbphilharmonie Orchester: Christoph Eschenbach)


1 Wertung:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


0 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Ludwig van Beethoven: Streichquartett G-Dur, op. 18, Nr. 2 - "Komplimentierquartett" (Artemis Quartett) Jean-Baptiste Loeillet: Toccata (Volker Sellmann, Harfe) Joseph Rheinberger: "Am Seegestade", op. 158 (Andreas Weller, Tenor; Götz Payer, Klavier)


0 Wertungen:      Bewerten