Jetzt läuft auf Deutschlandfunk Kultur:

Im Gespräch

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten


59 Wertungen:      Bewerten

05.05 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen u.a. Kalenderblatt Vor 350 Jahren: Samuel Pepys macht den letzten Eintrag in sein Tagebuch


0 Wertungen:      Bewerten

05.30 Uhr

 

 

Nachrichten


59 Wertungen:      Bewerten

05.50 Uhr

 

 

Aus den Feuilletons


4 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten


59 Wertungen:      Bewerten

06.20 Uhr

 

 

Wort zum Tage

Diakon Jürgen Wolff Katholische Kirche


3 Wertungen:      Bewerten

06.30 Uhr

 

 

Nachrichten


59 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


59 Wertungen:      Bewerten

07.20 Uhr

 

 

Politisches Feuilleton


6 Wertungen:      Bewerten

07.30 Uhr

 

 

Nachrichten


59 Wertungen:      Bewerten

07.40 Uhr

 

 

Alltag anders

Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt


2 Wertungen:      Bewerten

07.50 Uhr

 

 

Interview


7 Wertungen:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


59 Wertungen:      Bewerten

08.20 Uhr

 

 

Neue Krimis


0 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

Nachrichten


59 Wertungen:      Bewerten

08.50 Uhr

 

 

Buchkritik


0 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


59 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

Im Gespräch

Der Fotograf Florian Jaenicke im Gespräch mit Britta Bürger


2 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


59 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

Lesart

Das Literaturmagazin


12 Wertungen:      Bewerten

11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


59 Wertungen:      Bewerten

11.05 Uhr

 

 

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag


24 Wertungen:      Bewerten

11.30 Uhr

 

 

Musiktipps


0 Wertungen:      Bewerten

11.45 Uhr

 

 

Unsere roc-Ensembles


0 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten


59 Wertungen:      Bewerten

12.05 Uhr

 

 

Studio 9 - Der Tag mit ...


0 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten


59 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

Länderreport


37 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten


59 Wertungen:      Bewerten

14.05 Uhr

 

 

Kompressor

Das Kulturmagazin


2 Wertungen:      Bewerten

14.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


13 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Kakadu


48 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

Entdeckertag

Libellen Aus dem Leben einer Flugkünstlerin Von Gabriela Grunwald Moderation: Ulrike Jährling Libellen fliegen rückwärts, können in der Luft stehen bleiben und ihre vier Flügel unabhängig voneinander bewegen. Bei ihren rasanten Flugmanövern werden Piloten richtig neidisch. Mit ihren rund 30.000 Einzelaugen haben sie den perfekten Rundblick. Wo leben diese wunderschönen Insekten und warum haben sich die Menschen früher vor ihnen gefürchtet?


0 Wertungen:      Bewerten

15.30 Uhr

 

 

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag


24 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


59 Wertungen:      Bewerten

16.30 Uhr

 

 

Musiktipps


0 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


59 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Abend


0 Wertungen:      Bewerten

17.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


13 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


59 Wertungen:      Bewerten

18.05 Uhr

 

 

Wortwechsel


6 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten


59 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

Aus der jüdischen Welt mit "Shabbat"


0 Wertungen:      Bewerten

19.30 Uhr

 

 

Zeitfragen. Literatur

Lyrik und die Fülle des Lebens Walt Whitmans Dichtung inspiriert auch heutige Lyrikerinnen und Lyriker Von Michael Reitz Mit seiner Lyrik setzte der amerikanische Dichter Walt Whitman, der vor 200 Jahren geboren wurde, vollkommen neue Maßstäbe. Der amerikanische Journalist und Dichter Walt Whitman (1819-1892) gilt als einer der ersten Wegbereiter der literarischen Moderne. Mit seinem monumentalen Gedichtband ,Leaves of Grass' (,Grashalme' ), an dem er mehrere Jahrzehnte schrieb, setzte er vollkommen neue Maßstäbe in der Lyrik: reimlos und aufgebaut wie eine lange innere Erzählung. Mit seiner Betonung des urbanen Lebens als Thema des modernen Dichters beeinflusste er zunächst den Expressionismus. Im 20. Jahrhundert waren es vor allem die Dichter der Beat Generation, die sich von ihm inspiriert fühlten. Und auch heutige Lyriker zehren von der Kraft einer Dichtung, die das Leben feiert und die Vielfalt des Daseins.


1 Wertung:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten


59 Wertungen:      Bewerten

20.03 Uhr

 

 

Konzert

Volkstheater Rostock Aufzeichnung vom 28.05.2019 Joseph Haydn Sinfonie Nr. 82 C-Dur "Der Bär" Richard Strauss Konzert für Oboe und kleines Orchester D-Dur Sergej Prokofjew Musik aus "Romeo und Julia" op. 64 Viola Wilmsen, Oboe Norddeutsche Philharmonie Rostock Leitung: Marcus Bosch


153 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Einstand

Robert Schumann Violinsonate Nr. 1 a-Moll op. 105 Béla Bartók Ungarische Tänze Stephen Waarts, Violine Gabriele Carcano, Klavier Der Geiger Stephen Waarts, niederländisch-amerikanischer Herkunft, gehört zu den interessanten Künstlern der jungen Geigergeneration. Ausgebildet am San Francisco Conservatory und am Curtis Institute, studiert er momentan an der Kronberg Academy. Stephen Waarts stellt sich auf seinem Debüt-Album mit dem Pianisten Gabriele Carcano und Werken von Robert Schumann sowie Béla Bartók vor.


8 Wertungen:      Bewerten

22.30 Uhr

 

 

Studio 9 kompakt

Themen des Tages


4 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten


59 Wertungen:      Bewerten

23.05 Uhr

 

 

Fazit

Kultur vom Tage


25 Wertungen:      Bewerten

23.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


13 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten


59 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Lange Nacht

Das große Sterben für die Freiheit Eine Lange Nacht zum D-Day vor 75 Jahren Von Peter Kaiser Regie: Beate Ziegs In der Operation Overlord setzten in der Nacht vom 5. auf den 6. Juni 1944 mehr als 1.000 Kriegsschiffe, 3.100 Landungsboote, unterstützt von 7.500 Flugzeugen, mit insgesamt mehr als 150.000 US-amerikanischen, britischen und kanadischen Soldaten vom Ärmelkanal zur Küste der Normandie über. Ziel dieser noch heute in der Weltgeschichte größten Streitmacht, war der sogenannte Atlantikwall der deutschen Wehrmacht. Über eine Länge von 2.685 Kilometern sollte dieser "Gürtel aus Bollwerken" (Adolf Hitler), bestehend aus insgesamt 8.119 Bunkern, das Deutsche Reich an der Atlantikküste vor Angreifern schützen. Doch die Nazi-Bollwerke hielten dem Angriff der alliierten Streitkräfte keine 24 Stunden stand. Mit einem blutigen Preis. Auf beiden Seiten fielen an diesem Tag mehr als 20.000 Männer, manche noch fast Kinder. Der D-Day, wie der Tag in den Geschichtsbüchern später bezeichnet werden sollte, eröffnete zur Ostfront eine zweite Front, die Westfront. Das Ende des Nazireiches zwischen diesen zwei Fronten hatte am 6. Juni 1944 begonnen. Heute wird dieser gewaltigen Schlacht an der normannischen Küste in den Museen an den Landungsstränden wie etwa Utah Beach, Omaha Beach oder Juno Beach unterschiedlich gedacht. Stehen im Landungsmuseum der Juno Beach die Frauen inmitten der Kampfhandlungen, im sogenannten Frauen-D-Day, im Mittelpunkt einer Ausstellung, so sind andere Museen etwa um die Wehrmachtsbunker gebaut worden, zum Teil noch mit den originalen Geschützen. Und es gibt überall geführte Battlefield-Tours, Schlachtfeldtouren an der HKL, der Hauptkampflinie. Dazu kommen noch das Merchandising mit T-Shirts, Sweatshirts, Baseballcaps, Tassen, Tellern, Regenschirmen und vielem mehr. Heute ist das große Sterben für die Freiheit Europas vor 75 Jahren eher ein großes Geschäft.


12 Wertungen:      Bewerten

01.00 Uhr

 

 

Nachrichten


59 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten


59 Wertungen:      Bewerten

03.00 Uhr

 

 

Nachrichten


59 Wertungen:      Bewerten

03.05 Uhr

 

 

Tonart

Filmmusik Michel Colombier "Colossus: The Forbin Project" (Colossus) Jerry Goldsmith "Logan's Run" (Flucht ins 23. Jahrhundert) James Horner "Brainstorm" (Projekt Brainstorm) London Symphony Orchestra Moderation: Birgit Kahle


24 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten


59 Wertungen:      Bewerten