Radioprogramm

Deutschlandfunk Kultur

Jetzt läuft

Interpretationen

05.00 Uhr
Nachrichten

05.05 Uhr
Studio 9

Kultur und Politik am Morgen

05.30 Uhr
Nachrichten

05.50 Uhr
Aus den Feuilletons

06.00 Uhr
Nachrichten

06.20 Uhr
Wort zum Tage

Christine Herzog, Weimar Katholische Kirche

06.30 Uhr
Nachrichten

07.00 Uhr
Nachrichten

07.20 Uhr
Politisches Feuilleton

07.30 Uhr
Nachrichten

07.40 Uhr
Interview

08.00 Uhr
Nachrichten

08.30 Uhr
Nachrichten

08.50 Uhr
Buchkritik

09.00 Uhr
Nachrichten

09.05 Uhr
Im Gespräch

Schriftsteller Tom Hillenbrand im Gespräch mit Tim Wiese

10.00 Uhr
Nachrichten

10.05 Uhr
Lesart

Das Literaturmagazin

11.00 Uhr
Nachrichten

11.05 Uhr
Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag

11.30 Uhr
Musiktipps

11.45 Uhr
Rubrik: Folk

12.00 Uhr
Nachrichten

12.05 Uhr
Studio 9 - Der Tag mit ...

13.00 Uhr
Nachrichten

13.05 Uhr
Länderreport

14.00 Uhr
Nachrichten

14.05 Uhr
Kompressor

Das Popkulturmagazin

14.30 Uhr
Kulturnachrichten

15.00 Uhr
Nachrichten

15.05 Uhr
Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag

15.30 Uhr
Musiktipps

15.40 Uhr
Live Session

16.00 Uhr
Nachrichten

16.30 Uhr
Kulturnachrichten

17.00 Uhr
Nachrichten

17.05 Uhr
Studio 9

Kultur und Politik am Abend

17.30 Uhr
Kulturnachrichten

18.00 Uhr
Nachrichten

18.30 Uhr
Weltzeit

19.00 Uhr
Nachrichten

19.05 Uhr
Zeitfragen. Kultur und Geschichte

Magazin

19.30 Uhr
Zeitfragen. Feature

Niedergang einer Supermacht Wie die Römer den Verfall ihrer Welt erlebt haben Von Christian Berndt

20.00 Uhr
Nachrichten

20.03 Uhr
Konzert

21.30 Uhr
Alte Musik

Johann Rosenmüller Geistliche Konzerte für Bass und Instrumente Domine, ne in furore Magnificat Wolf Matthias Friedrich, Bass Abendmusiken Basel Orgel und Leitung: Jörg-Andreas Bötticher Koproduktion Deutschlandfunk Kultur & Coviello Classics 2019

22.00 Uhr
Nachrichten

22.03 Uhr
Hörspiel

Schwerpunkt: Körper der Gewalt Verfahren Eine audiophone Gerichtsbeschwörung Von Kathrin Röggla Regie: Hannah Georgi Mit: Graham F. Valentine, Meriam Abbas, Astrid Meyerfeld, Fabian Hinrichs, Jan Krauter, Victoria Trauttmansdorff, Serkan Kaya Ton: Jürgen Glosemeyer Produktion: WDR / BR 2020 Länge: 52'55 Es war das spektakulärste Strafverfahren der Nachwendezeit: der Prozess um die NSU-Morde. In fünf Jahren konnten längst nicht alle Fragen geklärt werden. Das Hörspiel destilliert aus dem Gerichtsverfahren eine gespenstische Groteske. "Ein Traumspiel von der Verwandlung der Träume vom Gericht in Albträume", heißt es am Anfang des Hörspiels. Der Prozess um die NSU-Morde dauerte über fünf Jahre, doch aufgeklärt wurde längst nicht alles, was fragwürdig erschien. Für viele ist er deshalb ganz und gar nicht abgeschlossen. Auch in diesem Hörspiel ist die Gerichtsverhandlung längst vorbei, geht aber doch geisterhaft immer weiter: Stimmen von Richtern, Staatsanwälten, Verteidigern, Zeugen haben sich in den Mikrofonen des Verhandlungssaals verfangen und können nicht entkommen. Immer wieder eröffnet das Hohe Gericht einen neuen Verhandlungstag, wird ein weiterer Zeuge aufgerufen, beharken sich die alten und die neuen Verteidiger, wird über den Gegenstand dieses Prozesses gestritten. Eine Instanz unter Wiederholungszwang. Kathrin Röggla, geboren 1971, österreichische Autorin. Sie schreibt Prosa, Theatertexte, Essays. Vizepräsidentin der Akademie der Künste in Berlin. Theaterstücke u.a.: "die beteiligten" (2009), "worst case" (2010, Nestroy-Theaterpreis). Hörspiele u.a.: "really ground zero - anweisungen zum 11. september" (BR 2002, Radio-Preis der RIAS Berlin-Kommission 2003), "die alarmbereiten" (BR 2009, Hörspiel des Monats August), zuletzt: "Geschäftsführersitzung" (BR 2019).

23.00 Uhr
Nachrichten

Verfahren

23.05 Uhr
Fazit

Kultur vom Tage

23.30 Uhr
Kulturnachrichten

00.00 Uhr
Nachrichten

00.05 Uhr
Neue Musik

Harald Münz "BeethovEnBloc" (2000) Tonbandkomposition mit den siebenunddreißig Sätzen der neun Sinfonien Ludwig van Beethovens Stefan Fricke: "beethoven - innen wie außen" (1999) Tonband-Komposition

01.00 Uhr
Nachrichten

01.05 Uhr
Tonart

Rock Moderation: Thorsten Bednarz

02.00 Uhr
Nachrichten

03.00 Uhr
Nachrichten

04.00 Uhr
Nachrichten