Jetzt läuft auf Bayern 2:

Das ARD-Nachtkonzert (I)

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


55 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

BR-Heimatspiegel

Mit Volksmusik gut in den Tag


9 Wertungen:      Bewerten

05.57 Uhr

 

 

Gedanken zum Tag


0 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


55 Wertungen:      Bewerten

06.05 Uhr

 

 

Bayern 2-Rucksackradio

Alles über Berge, Outdoor und Natur 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr


0 Wertungen:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


55 Wertungen:      Bewerten

08.05 Uhr

 

 

Bayerisches Feuilleton

Sommerradio-Reihe "Bavariamerica" Miss Anny, born in Lower Bavaria Das abenteuerliche Leben der Anna Meilhamer im Indianerland Von Eva Demmelhuber Wiederholung am Sonntag, 20.05 Uhr, Bayern 2 Die ganz und gar wunderliche Geschichte einer außergewöhnlichen Frau aus dem ländlichen Bayern, die Ende der zwanziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts in die Vereinigten Staaten auswandert, um dort ein unabhängiges, unkonventionelles und selbstbestimmtes Leben zu führen: als Fallenstellerin und Pelzhändlerin, als Cowgirl und Rodeoreiterin, als Zeichnerin und Journalistin - vor allem aber als Briefstellerin. Hunderte von Briefen schreibt sie an ihre Familie in Bayern: geistreiche und humorvolle Schilderungen ihres abenteuerlichen Lebens in New Mexico, pointierte Porträts ihrer amerikanischen Nachbarn und scharfsinnige Betrachtungen über den American way of life. Dieses freie, wilde Leben hat jedoch auch eine tragische Seite: Anna Meilhamer leidet an Tuberkulose. Im trockenen Klima der High Desert von New Mexico findet sie zwar zeitweise Linderung, am Ende jedoch muss sie vor der Krankheit kapitulieren. Ihr letzter Brief endet mit den Worten: "There is nothing to worry about me." Auf ihrer Spurensuche begleitet die Autorin Eva Demmelhuber auch einen Neffen von "Miss Anny" in die USA, wo die Geschichte des "crazy girl from Germany" auf lebhaftes Interesse stößt - und sich manche Menschen sogar noch an sie erinnern. In diesem Sinne ist die Sendung ein Beitrag zur bayerisch-amerikanischen Völkerfreundschaft ... (BR 2016)


23 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


55 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

Bayern 2 am Samstagvormittag

10.00 / 11.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr


1 Wertung:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


55 Wertungen:      Bewerten

12.05 Uhr

 

 

Zeit für Bayern

150 Jahre Märchenschloss Mystik und Magie um Schloss Neuschwanstein Von Andrea Zinnecker Wiederholung um 21.05 Uhr Siehe auch Montag, 2. September 2019, 9.05 Uhr "Wäre König Ludwig II. im Bett gestorben wie jeder vernünftige Mensch, dann wäre Schloss Neuschwanstein heute nicht das Spitzenprodukt der Romantik in Deutschland!" So formuliert es Julius Desing, der über 30 Jahre lang Verwalter des weltberühmten Märchenschlosses war. Vor 150 Jahren wurde der Grundstein für das kolossale Bauwerk gelegt. Desing kennt das Schloss und seinen Erbauer wie kaum ein Zweiter. Er weiß um die vielen Mythen und Legenden, die sich um Neuschwanstein ranken. Eine Sage erzählt vom Bildnis des Königs, das immer wieder in den Felsen am Tegelberg auftaucht. Der Schatz des Paracelsus soll hier verborgen sein. An mehreren Ecken der Gralsburg sind alte Freimaurerzeichen zu finden, und eine merkwürdige Kröte an einem Pfeiler im Schlosshof gibt immer noch Rätsel auf. Andrea Zinnecker beleuchtet die Mystik und Magie um Schloss Neuschwanstein. (Wiederholung vom 11. Novemer 2007)


28 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


55 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

radioFeature

Wendegeschichten (6/7) "Mein Papa ist mein Papa, ich werfe ihm nichts vor" Ost-Jugendliche auf der Suche nach der neuen Identität Von Claudia Haarmann-Paasche und Ulrike Klausmann DLF/WDR 1992


104 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


55 Wertungen:      Bewerten

14.05 Uhr

 

 

Breitengrad

Schulverbot bei Schwangerschaft - Der rabiate Umgang mitTeenagerin Tansania Von Linda Staude Wiederholung am Mittwoch, 14.05 Uhr "Wer schwanger wird, ist draußen" - Präsident John Magufuli hat persönlich das Schulverbot für minderjährige Mädchen in Tansania verschärft. Private Helfer kümmern sich um die ausgestoßenen Teenager, aber die Ursachen für Früh-Schwangerschaften bleiben: Armut, überholte Traditionen und der Mangel an Aufklärung. Die Kirchen predigen Moral und Abstinenz, sind aber weitgehend hilflos, wenn dieser Ansatz nicht funktioniert. Sie tun wenig dafür, Schwangerschaften bei Teenagern wirksam zu verhindern.


20 Wertungen:      Bewerten

14.30 Uhr

 

 

Nahaufnahme

Schwitzen, schuften, treffen Deutsche Basketballer in der NBA Von Martina Buttler und Sebastian Schreiber Wiederholung vom Freitag, 15.30 Uhr Erstsendung: 21. Juni 2019 Sieben deutsche Basketballer spielen in diesem Jahr in der US-amerikanischen Profiliga NBA. So viele wie noch nie. Für den erfolgreichsten unter ihnen war es die letzte Saison: Der Abschied von Dirk Nowitzki ist das Ende einer Ära.


10 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


55 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

Hörspiel "Das Spinnennetz" von Joseph Roth

Das Spinnennetz Von Joseph Roth Mit Martin Carnevali, Norman Hacker, Lena Lauzemis, Bernd Moss, Steven Scharf und Thomas Thieme Komposition: Jakob Diehl Bearbeitung und Regie: Katja Langenbach BR 2012 im Hörspiel Pool Joseph Roths erster Roman "Das Spinnennetz" beschreibt den unaufhaltsamen Aufstieg der Faschisten im Deutschland der 1920er Jahre. Als Kriegsheimkehrer findet sich der ehemalige Leutnant Theodor Lohse nicht mehr zurecht. Zerbrochen sind Hoffnungen auf eine herausragende gesellschaftliche Bedeutung. Er lebt in ärmlichen Verhältnissen als Jurastudent und Hauslehrer bei einem reichen jüdischen Juwelier in Berlin. Sein Ehrgeiz treibt ihn schnell in die Arme einer rechtsradikalen Geheimorganisation, für die er zunächst als Spitzel arbeitet. Endlich wieder einer klaren Führung verpflichtet, geht er über Leichen, um seine Aufgaben zu erfüllen, getrieben von der Angst vor der eigenen Unzulänglichkeit und Kleinheit. Morde und militärische Kameradschaftlichkeit, Denunziation, ideologiefreies Kalkül und Paktieren mit politischen Gegnern sowie die Heirat in den deutschen Adel verschaffen ihm in der Folge eine Machtposition. Doch trotz seines gesellschaftlichen Aufstiegs findet Theodor keine Ruhe und leidet unter Verfolgungswahn. Joseph Roth (1894-1939), österreichischer Schriftsteller und Journalist. Beginn eines Germanistikstudiums in Wien, 1916 Kriegsdienst, 1917 Versetzung in den Pressedienst. Nach dem Ersten Weltkrieg journalistische Tätigkeit. 1933 Emigration nach Paris. Werke u.a. "Hotel Savoy" (1924), "Hiob. Roman eines einfachen Mannes" (1930), "Radetzkymarsch" (1932). Hörspieladaptionen u.a. "Radetzkymarsch" (WDR/SWF 1962), "Hotel Savoy" (DLR/ORF 1994), "Hiob" (NDR/DLR 1999), "Flucht ohne Ende" (MDR 2010).


0 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


55 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

Jazz & Politik

Das Schlimmste kommt erst noch Abschied von der Erde. Die Zukunft der Menschheit von Michio Kaku, gelesen von Axel Wostry Abschied von Europa - wie der Klimawandel nicht nur die alte Welt verändern wird. Von Philipp Daum Abschied vom aufgeklärten Menschen. Die schlagenden Gefühle kommen erst noch. Von Christian Schüle Abschied von Allem. Wie wir uns zuletzt von uns selbst befreien - und nochmal eine Chance kriegen. Von Christine Hamel Moderation: Lukas Hammerstein Musikauswahl: Roland Spiegel


11 Wertungen:      Bewerten

17.55 Uhr

 

 

Zum Sonntag


7 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


55 Wertungen:      Bewerten

18.05 Uhr

 

 

Weltempfänger

Musik aus aller Welt Moderation: Jay Rutledge


0 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

radioMikro

Warum es Kriege gibt und Frieden so schwierig ist Von Veronika Baum Krieg ist "doof" - da sind sich die Freunde Carl und Anas einig. Dabei könnten die Erfahrungen der beiden unterschiedlicher nicht sein. Während der 8-jährige Carl von seinem Opa hört, wie dieser als kleiner Junge das Ende des Zweiten Weltkriegs in München erlebt hat, kennt der 11-jährige Anas Krieg aus seiner Heimat. Vor drei Jahren ist er mit seiner Familie vor dem Bürgerkrieg in Syrien geflohen. Seine Großeltern, die er früher so gern mit dem Fahrrad besucht hat, leben noch dort. Gemeinsam stellen die beiden Kinder die großen Fragen nach den Ursachen von Kriegen und wollen wissen, ob es möglich ist, dass aus Feinden wieder Freunde werden. Davon erzählt radioMikro-Reporterin Veronika Baum in ihrer Sendung:


62 Wertungen:      Bewerten

18.53 Uhr

 

 

Bayern 2-Betthupferl

Seppls Erlebnisse Vergangenheit und Zukunft Von und mit Josef Parzefall Erzählt in niederbayerischer Mundart Als der Seppl bei Ausgrabungen mithelfen darf, entdeckt er auf einer uralten römischen Scherbe einen Namen. Nun wünscht er sich, dass man sich auch an ihn in tausend Jahren noch erinnert, und tüftelt sich einen Plan dazu aus.


1 Wertung:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


55 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

Zündfunk

"Im Groove sein, nicht mehr mitzählen" Afro-Beat-Drummer Tony Allen und DJ-Legende Jeff Mills im Gespräch Von Ralf Summer Diese Sendung zum Nachhören unter: www.bayern2.de/zuendfunk Ein Treffen zweier ungleicher Pioniere, die zueinandergefunden haben: Tony Allen wird nächstes Jahr 80 und gilt als Erfinder des Afro-Beat - seit er im Nigeria der 60er Jahre Schlagzeuger von Fela Kuti war. In den letzten Jahren wurde er von einer jüngeren Generation aus Pop & Elektronik entdeckt: Mit Damon Albarn (Blur, Gorillaz) ist er Teil der Band The Good The Bad & The Queen. Mit dem Berliner Elektroniker Moritz Von Oswald spielte er im Moritz Von Oswald Trio. Auch Rapper Megaloh und Jazzer Jimi Tenor nahmen mit Allen Alben auf. Und nun trifft der Drummer der Drummer auf Jeff Mills. Mills gilt als der DJ des Detroit-Techno, der ab den 90ern mit kompromissloser Härte den neuen Rave-Sound prägte: zum Einen als Teil des US-Produktionskollektivs Underground Resistance und zum Anderen als DJ-Wizard, der mit drei Plattenspielern gleichzeitig mixte. 2018 nahmen die beiden in Paris lebenden Musiker das Mini-Album "Tomorrow Comes The Harvest" auf. Ralf Summer traf die beiden in Köln bei ihrem ersten Deutschland-Konzert. Mills ist nicht als DJ auf der Bühne, sondern als elektronischer Drummer, der mit Fingern seine Drummachine bearbeitet. Dazu ein Keyboarder aus Allens französischer Band. Am Ende des Konzerts in der Philharmonie standen die knapp 2000 Besucher auf und stürmten nach vorn, um zu den unwiderstehlichen Afro-Jazz-Tech-Grooves zu tanzen. Ein Horror fürs Security Personal, die dem Publikum Tanzen und Fotografieren verboten hatten - und ein geglücktes Musik-Experiment obendrein! Wiederholung vom 1. Juni 2019


30 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


55 Wertungen:      Bewerten

20.05 Uhr

 

 

radioSpitzen

Kabarett und Comedy Salzburger Stier 2019 - die deutschen Preisträger "Simon & Jan" Aufnahme vom 11. Mai 2019 im Kursaal Meran (Südtirol) Wiederholung vom Freitag, 14.05 Uhr Die beiden Oldenburger Simon Eickhoff und Jan Traphan sind seit 2006 als Duo "Simon & Jan" unterwegs und prägen die junge deutschsprachige Liedermacherszene. Ihre Lieder sind Statements, die die Welt von heute erklären können und den Irrsinn der Zeit glasklar wiederspiegeln - im Gleichklang zarter Melodien. Hört sich blumig an, funktioniert aber. Ihre große Kunst ist es, mit virtuosem Gitarrenspiel, engelsgleichem Harmoniegesang und bösen Texten unaufgeregt den Zeitgeist zu treffen. Dafür werden sie mit dem Salzburger Stier 2019 ausgezeichnet. Der Salzburger Stier ist der der einzige europäische Preis für deutschsprachiges Kabarett. Er wird seit 1982 jedes Jahr an Künstlerinnen und Künstler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz verliehen und ist mit jeweils 6.000 Euro dotiert. Zehn Radiostationen arbeiten für den Salzburger Stier eng zusammen: sieben ARD-Sender, der ORF, das Schweizer Radio und Fernsehen SRF, sowie der Rai-Sender Bozen. Für die Preisverleihung 2019 übernimmt Rai Südtirol die Federführung.


29 Wertungen:      Bewerten

21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


55 Wertungen:      Bewerten

21.05 Uhr

 

 

Zeit für Bayern

150 Jahre Märchenschloss Mystik und Magie um Schloss Neuschwanstein Von Andrea Zinnecker Wiederholung von 12.05 Uhr, Bayern 2 "Wäre König Ludwig II. im Bett gestorben wie jeder vernünftige Mensch, dann wäre Schloss Neuschwanstein heute nicht das Spitzenprodukt der Romantik in Deutschland!" So formuliert es Julius Desing, der über 30 Jahre lang Verwalter des weltberühmten Märchenschlosses war. Vor 150 Jahren wurde der Grundstein für das kolossale Bauwerk gelegt. Desing kennt das Schloss und seinen Erbauer wie kaum ein Zweiter. Er weiß um die vielen Mythen und Legenden, die sich um Neuschwanstein ranken. Eine Sage erzählt vom Bildnis des Königs, das immer wieder in den Felsen am Tegelberg auftaucht. Der Schatz des Paracelsus soll hier verborgen sein. An mehreren Ecken der Gralsburg sind alte Freimaurerzeichen zu finden, und eine merkwürdige Kröte an einem Pfeiler im Schlosshof gibt immer noch Rätsel auf. Andrea Zinnecker beleuchtet die Mystik und Magie um Schloss Neuschwanstein. (Wiederholung vom 11. Novemer 2007)


28 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


55 Wertungen:      Bewerten

22.05 Uhr

 

 

Eins zu Eins. Der Talk

Sybille Giel im Gespräch mit Christian Kohn, Bioladen-Besitzer Wiederholung vom Freitag, 16.05 Uhr Er hatte viele Jobs und Rollen im Laufe seines Lebens - eines ist aber klar: Bio muss es sein! Schreiner war er, jetzt steht Christian Kohn in Münsing am Starnberger See am Herd und betreibt dort einen Bio-Laden. Im Januar war er bei "Eins zu Eins. Der Talk" zu Gast.


88 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter, Verkehr


55 Wertungen:      Bewerten

23.05 Uhr

 

 

Nachtmix

Lounge Konzert Mit Kapital Band Eins und dem Duo Johansson/Carl Zwei der letzten Lounge Konzerte waren eher im Bereich elektro-akustische Musik oder Improvisation angesiedelt - im November 2018 gastierte das Duo Kapital Band Eins aka Brandlmayr und Bussmann samt Klavier spielendem Roboter, im Mai 2019 gaben sich zwei Granden der europäischen Impro-Musik die Ehre, Sven-Ake Johansson und Rüdiger Carl. Dieser NMX fasst Höhepunkte aus beiden Lounge Konzerten zusammen


30 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


65 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

radioJazznacht

Hörenswerte Sidemen (38): "Urbie Green" Moderation und Auswahl: Marcus A. Woelfle


11 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


65 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Joachim Raff: Violoncellokonzert G-Dur, op. post. (Daniel Müller-Schott, Violoncello; Bamberger Symphoniker: Hans Stadlmair); Robert Schumann: Humoreske B-Dur, op. 20 (William Youn, Klavier); Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 5 D-Dur, BWV 1050 (Jaime Martin, Flöte; Kenneth Silito, Violine; Academy of St.Martin-in-the-Fields, Klavier und Leitung: Murray Perahia); Luigi Boccherini: Streichtrio E-Dur, op. 34, Nr. 6 (La Ritirata); Ralph Vaughan Williams: Concerto grosso (Münchner Rundfunkorchester: Leif Segerstam)


7 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


65 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Nikolaj Rimskij-Korsakow: "Der goldene Hahn", Vier musikalische Bilder (Russisches Nationalorchester: Michail Pletnev); John Johnson: "Greensleeves" (Sharon Isbin, Gitarre); Francis Poulenc: Sonate (Janina Ruh, Violoncello; Boris Kusnezow, Klavier)


9 Wertungen:      Bewerten

04.58 Uhr

 

 

Impressum


673 Wertungen:      Bewerten