Radioprogramm

BR-Klassik

Jetzt läuft

Das ARD-Nachtkonzert (II)

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Gioacchino Rossini: "La Cenerentola", Ouvertüre (Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia: Antonio Pappano), Giuseppe de Blumenthal: Sechs Stücke nach Themen aus Werken von Abbé Vogler (Andrássy Trio); Gaetano Donizetti: Concertino G-Dur (Ágnes Girgás, Englischhorn; Camerata Budapest: László Kovács), Domenico Scarlatti: Sonate D-Dur, K 159 (John Williams, Gitarre); Leopold Anton Kozeluch: Klavierkonzert Nr. 6 C-Dur, Allegro (London Mozart Players, Klavier und Leitung: Howard Shelley); Giovanni Battista Pergolesi: Sinfonia G-Dur (Peter Howard, Joshua Koestenbaum,Violoncello; Christopher Hogwood, Cembalo)

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

06.05 Uhr
Konzert am Feiertagsmorgen

Aus dem Studio Franken Georg von Reutter: Sinfonia D-Dur, Presto (Nuovo Aspetto); Ignaz Holzbauer: Flötenkonzert A-Dur (La Stagione Frankfurt, Flöte und Leitung: Karl Kaiser); Domenico Gallo: Sonate Nr. 10 F-Dur (Parnassi Musici); Joseph Haydn: Klavierkonzert F-Dur, Hob. XVIII/F2 (Wiener Kammerorchester, Klavier und Leitung: Philippe Entremont); Carl Philipp Stamitz: Symphonie F-Dur (L'arte del mondo: Werner Ehrhardt); Wolfgang Amadeus Mozart: Oboenkonzert C-Dur, Rondo, KV 314 (Camerata Salzburg, Oboe und Leitung: François Leleux)

07.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

07.05 Uhr
Laudate Dominum

Giovanni Pierluigi da Palestrina: "Pfingstmesse" (Christ Church Cathedral Choir: Stephen Darlington); Stanislaw Sylwester Szarzynski: "Veni, Sancte Spiritus" (Ensemble Alla Polacca); Gottfried Heinrich Stölzel: "Werdet voll Geistes" (Dorothee Mields, Sopran; Martin Wölfel, Countertenor; Jan Kobow, Tenor; Christian Immler, Bass; Telemannisches Collegium Michaelstein: Ludger Rémy)

08.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

08.05 Uhr
Die Bach-Kantate

Mit Bach durch das Kirchenjahr Johann Sebastian Bach: "Wer mich liebet, der wird mein Wort halten", Kantate am ersten Pfingstfesttag, BWV 74 (Conrad Zuber, Knabensopran; Robert Pohlers, Knabenalt; Christoph Genz, Tenor; Matthias Weichert, Bass; Thomanerchor Leipzig; Gewandhausorchester Leipzig: Georg Christoph Biller) Anschließend: Johann Sebastian Bach: Präludium und Fuge C-Dur, BWV 547 (Michael Hartmann, Orgel); Georg Friedrich Händel: Concerto grosso F-Dur, HWV 315 (Combattimento Consort Amsterdam: Jan Willem de Vriend); Lorenzo Gaetano Zavateri: Violinkonzert Es-Dur, op. 1, Nr. 8 (Freiburger Barockorchester, Violine und Leitung: Gottfried von der Goltz)

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
Das Musikrätsel

Kniffliges für Musikliebhaber Mit Ele Martens umrahmt von Ludwig van Beethoven: Rondo B-Dur, WoO 6 (Ronald Brautigam, Klavier; Sinfonieorchester Norrköping: Andrew Parrott): Ignaz Joseph Pleyel: Trio D-Dur, op. 51, Nr. 1 (Eckart Lorenzen, Per Sporrong, Violine; Hans Rabus, Violoncello) Internet: www.br-klassik.de/musikraetsel

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
Symphonische Matinée

Zum 85. Geburtstag des Dirigenten Hiroshi Wakasugi Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Gioacchino Rossini: "L'italiana in Algeri", Ouvertüre; Joseph Haydn: Symphonie Nr. 88 G-Dur; Gabriel Fauré: "Masques et bergamasques", op. 112; Camille Saint-Saëns: Introduction et Rondo capriccioso a-Moll, op. 28 (Olivier Charlier, Violine); Franz Liszt: "Orpheus"; Richard Strauss: Hornkonzert Nr. 2 Es-Dur (John MacDonald, Horn); Maurice Ravel: "Bolero"

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
Tafel-Confect

Am Mikrofon: Detlef Krenge Guillaume Dufay: "Veni sancte spiritus" (La Capella Reial de Catalunya: Jordi Savall); Heinrich Ignaz Franz Biber: Rosenkranz-Sonate Nr. 13 d-Moll (Ensemble La Tempesta, Violine und Leitung: Patrick Bismuth); Johann Joachim Quantz: Adagio C-Dur (Linde Brunmayr-Tutz, Flöte; Lars Ulrik Mortensen, Cembalo); Marin Marais: Grand Ballet (François Joubert-Caillet, Gambe; L'Achéron); Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 2 D-Dur, Allegro molto (Compagnia di Punto); Antonio Bertali/Andrea Falconieri/Girolamo Frescobaldi/Tarquinio Merula/Claudio Monteverdi: "Ciaccona mosaica" (Charivari Agréable) 12.20 CD-Tipp * Die Tafel-Confect-Kostprobe 12.40 Simply The Best - Die Top 99 der Alten Musik * Georg Friedrich Händel: "Zadok the Priest" * Die Sprache der Musik ist universell. Jeder kann sie verstehen, auf der ganzen Welt. Und zwar jegliche Art von Musik, lässt man sich nur darauf ein. War es dann vielleicht Musik, die Pfingsten aus dem Himmel herab auf die Menschen kam? Die Musik als göttliche Offenbarung - das ist für viele sicher mehr, als nur eine schöne Vorstellung. Egal ob feierlich oder beschwingt, heiter oder tiefgründig, schräg oder schön, Musik geht eigentlich immer unter die Haut. Musik streichelt die Seele, mal sanft, mal voller Energie, völlig unabhängig von Hautfarbe, Status oder religiöser Einstellung. Das Tafel-Confect hält für Sie zu Pfingsten einen bunten Originalklang-Blumenstrauß bereit, ein Bouquet mit geistlicher, aber auch weltlicher Musik, einem "Engel der Gambe", der heute Geburtstag hat, und einem gefeierten Komponisten, der mit der Musik gegen den Dämon in seinen Ohren ankämpfte.

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
Après-midi

Ferde Grofé: "Grand Canyon Suite", Sunrise (Boston Pops Orchestra: John Williams); Victor Herbert: "Streicherserenade" (Münchner Rundfunkorchester: Werner Schmidt-Boelcke); Leonard Bernstein: Divertimento (The Boston Pops: John Williams); Cecil Burleigh: "Plantation sketche" (Zina Schiff, Violine; Mary Barranger, Klavier); Edward MacDowell: Klavierkonzert Nr. 1 a-Moll (Donna Amato, Klavier; London Philharmonic Orchestra: Paul Freeman); Howard Hanson: "Merry Mount", Suite (Cincinnati Pops Orchestra: Erich Kunzel); Cecil Burleigh: Four concert pieces (Zina Schiff, Violine; Mary Barranger, Klavier); Hershy Kay: "Cakewalk", Drei Orchesterstücke (Cincinnati Pops Orchestra: Erich Kunzel)

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
Wunsch:Musik

Ihr Wunsch ist uns Musik Mit Ilona Hanning Wählen Sie per TED Ihre aktuelle Wunschmusik Telefon: 0137 - 20 10 20 - (1) - (2) - (3) während der Sendung (€ 0,14/Min) Internet: www.br-klassik.de/wunsch-musik

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
Do Re Mikro

Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 5 Die Musiksendung für Kinder Bald wird der Komponist Ludwig van Beethoven taub sein. Langsam versinken immer größere Teile seines Lebens in Stille. Wie lange kann er noch komponieren? Wie lange noch als Pianist auftreten? Als tauber Künstler ist Beethoven auch gesellschaftlich ruiniert. Und so versucht er zu verheimlichen, was sich bald nicht mehr verheimlichen lässt. Ein Nerven zerreißendes Versteckspiel beginnt, bis Beethoven sich entschließt, eine Wette mit dem Schicksal selbst einzugehen ...

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
Cinema - Kino für die Ohren

Filmmusik und Filmtipps Am Mikrofon: Ben Alber

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
Konzertabend

Das Münchner Rundfunkorchester Gabriel Fauré: "Pelléas et Mélisande", Suite (Marcello Viotti); Kurt Weill: Symphonie Nr. 2 (Paul Daniel); Maurice Ravel: "Pavane pour une infante défunte" (Magali Mosnier, Flöte; Marco Armiliato); Erik Satie: "Gymnopédie Nr. 1" und "Gymnopédie Nr. 3" (Charles Gerhardt)

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.05 Uhr
Konzertabend

Vox Luminis Heinrich Schütz: "Mit Fried und Freud ich fahr dahin"; "Musikalische Exequien"; Johann Michael Bach: "Herr, wenn ich nur dich habe"; "Unser Leben währet siebenzig Jahr"; Johann Christoph Bach I.: "Herr, nun lässest du deinen Diener in Friede fahren"; Johann Sebastian Bach: "Ich lasse Dich nicht, Du segnest mich denn", BWV Anh. III 159; Johann Ludwig Bach: "Das Blut Jesu Christi"; Johann Sebastian Bach: "Singet dem Herrn ein neues Lied", BWV 225; "Der Geist hilft unser Schwachheit auf", BWV 226; "Jesu, meine Freude", BWV 227

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.05 Uhr
Geistliche Musik

Johann Friedrich Fasch: "Sanftes Brausen, süßes Sausen" (Klaus Mertens, Bass; Christian Beuse, Fagott; Claus-Peter Nebelung, Kontrabass; Accademia Daniel: Shalev Ad-El); Richard Wagner: "Das Liebesmahl der Apostel" (Männerchöre des Singvereins der Gesellschaft der Musikfreunde Wien; Dresdner Philharmonie: Michel Plasson); Franz Lehrndorfer: "Veni creator, Spiritus" (Franz Lehrndorfer, Orgel)

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.05 Uhr
Musik der Welt

Tibet in der Fremde Musik tibetischer Künstler im Exil Von Uta Sail Tibet ist das Dach der Welt - das höchst gelegene Land auf unserer Erde. Doch das "Dach" kann keinen Schutz mehr bieten. Seit der chinesischen Invasion im Jahre 1950 sind Tausende Tibeter geflohen. Etwa 135.000 Tibeter leben heute im Exil. Ihre Kultur und Musik pflegen sie seitdem in ihren neuen Heimatländern. Uta Sailer hat verschiedene tibetische Musikerinnen und Musiker besucht und festgestellt: Sie alle führen die Tradition Tibets weiter, indem sie Musik nicht als Selbstzweck, sondern als Weg zur Erkenntnis, zu innerem und äußerem Frieden betrachten. Musik ist Ausdruck und Teil von Spiritualität und nie losgelöst von den großen Wahrheiten des Lebens. Bei aller Verwurzelung in der eigenen, tibetischen Kultur offenbaren die vorgestellten Künstler eine große Offenheit für die moderne Kultur. Sie grenzen sich nicht ab, sondern nehmen aktuelle Einflüsse auf und entwickeln daraus Neues. Loten Namling - heute in der Schweiz lebend - ist ein tibetischer Barde des 21. Jahrhunderts. Die Lieder von Dechen Shak Dagsay - ebenfalls in der Schweiz zuhause - sind Botschaften für mehr Mitgefühl unter den Menschen, die durch ihre moderne Anmutung auch Popmusikliebhaber erreichen. Und die in Nepal wohnhafte, jedoch ganzjährig durch die Welt tourende Nonne Ani Choying berührt ganz unmittelbar mit ihrer durchdringenden, kräftigen Stimme. Ebenso wie der wohl bekannteste Exilkünstler Tibets: der Sänger und Multiinstrumentalist Techung, heute daheim in der Nähe von San Francisco. Die Tiefe und Kraft der tibetischen Musik zeigt sich auch in der Fremde.

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-Klassik Modest Mussorgskij/Maurice Ravel: "Bilder einer Ausstellung" (MDR-Sinfonieorchester: Herbert Kegel); Max Bruch: Romanze a-Moll, op. 42 (Salvatore Accardo, Violine; Gewandhausorchester Leipzig: Kurt Masur); Johann Gottlieb Naumann: "Te Deum" (Chor der Staatsoper Dresden; Staatskapelle Dresden: Herbert Blomstedt); Georg Philipp Telemann: Suite e-Moll (La Stagione Frankfurt: Michael Schneider); Joseph Haydn: Missa in angustiis d-Moll, Hob. XXII/11 - "Nelson-Messe" (Annette Dasch, Sopran; Hermine Haselböck, Alt; James Taylor, Tenor; Stephan Genz, Bariton; MDR-Rundfunkchor; MDR-Sinfonieorchester: Howard Arman)

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (II)

Paul Dukas: "Der Zauberlehrling" (New York Philharmonic Orchestra: Leonard Bernstein); Ludwig van Beethoven: Sonate c-Moll, op. 30, Nr. 2 (Ruggiero Ricci, Violine; Friedrich Gulda, Klavier); Frédéric Chopin: Klavierkonzert Nr. 2 f-Moll (Ewa Kupiec, Klavier; Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken: Stanislaw Skrowaczewski); Cécile Chaminade: Klaviertrio a-Moll, op. 34 (Atos Trio); François-Adrien Boieldieu: Harfenkonzert C-Dur, op. 82 (Xavier de Maistre, Harfe; Staatsorchester Rheinische Philharmonie: Shao-Chia Lü)

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (III)

Franz Anton Hoffmeister: Sinfonia concertante B-Dur (Dieter Klöcker, Klarinette; Karl-Otto Hartmann, Fagott; Academy of St. Martin in the Fields: Iona Brown); Jean Sibelius: 13 Stücke, op. 76 (Olli Mustonen, Klavier); Jean-Baptiste Lully: Aus "Amadis" (Il Fondamento: Paul Dombrecht)