Radioprogramm

BR-Klassik

Jetzt läuft

Musik der Welt

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Antonio Vivaldi: Violoncellokonzert a-Moll, R 422 (Walter Vestidello, Violoncello; Sonatori de la Gioiosa Marca); Johan Svendsen: Norwegische Rhapsodie Nr. 1, op. 17 (Lettisches Nationales Sinfonieorchester: Terje Mikkelsen); Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 4 G-Dur, BWV 1049 (Hofkapelle München: Rüdiger Lotter); Albert Lortzing: "Hans Sachs", Ouvertüre (Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: Adolf Fritz Guhl); Frédéric Chopin: Nocturne b-Moll, op. 9, Nr. 1 (Fazil Say, Klavier); Michael Haydn: Sinfonie Nr. 35 G-Dur (Deutsche Kammerakademie Neuss: Johannes Goritzki)

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

06.05 Uhr
Auftakt

BR Franken Gioacchino Rossini: "Il barbiere di Siviglia", Ouvertüre (Orchestra Filarmonica della Scala: Riccardo Chailly); Pietro Locatelli: Concerto grosso F-Dur, op. 1, Nr. 1 (The Raglan Baroque Players: Elizabeth Wallfisch); Hans Zimmer: "Gladiator", Now we are free (2Cellos; London Symphony Orchestra: Robin Smith); Christoph Willibald Gluck: "Orphée et Euridice", Reigen seliger Geister (Marie-Andrée Benny, Flöte; Les Violons du Roy: Bernard Labadie); Johann Adolf Hasse: "Didone abbandonata", Sinfonia (Hofkapelle München: Michael Hofstetter); Felix Mendelssohn Bartholdy: Lied ohne Worte fis-Moll, op. 19, Nr. 5 (Bernd Glemser, Klavier); Emmanuel Arias y Luna: Sonoralia, op. 3 - "La Zacatecana" (Bamberger Symphoniker: Jonathan Nott); Hans Newsidler: "Wascha mesa" (Música Antigua: Eduardo Paniagua)

07.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

07.05 Uhr
Laudate Dominum

Orazio Benevoli: "Missa Tira Corda" (Sebastian Adelhardt, Clemens Haudum, Jochen Berchtenbreiter, Ursula Richter, Orgel; Tölzer Knabenchor: Gerhard Schmidt-Gaden); Heinrich Schütz: "Wo der Herr nicht das Haus bauet", op. 12 (Isabel Jantschek, Ulrike Hofbauer, Sopran; Felix Schwandtke, Bass; Dresdner Kammerchor und Barockorchester: Hans-Christoph Rademann)

08.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

08.05 Uhr
Die Bach-Kantate

Mit Bach durch das Kirchenjahr Johann Sebastian Bach: "Sie werden euch in den Bann tun", Kantate am Sonntag Exaudi, BWV 183 (Joanne Lunn, Sopran; Daniel Taylor, Countertenor; Paul Agnew, Tenor; Panajotis Iconomou, Bass; Monteverdi Choir; The English Baroque Soloists: John Eliot Gardiner) Anschließend: Johann Sebastian Bach: Trio c-Moll, BWV 585 (Simon Preston, Orgel); Friedrich II. von Preußen: Sinfonia D-Dur (L'arte del mondo); Johann Adolf Hasse: Violoncellokonzert D-Dur (Jan Vogler, Violoncello; Münchener Kammerorchester: Reinhard Goebel); Domenico Scarlatti: Sonate d-Moll, K 9 (Dejan Lazic, Klavier)

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
Das Musikrätsel

Kniffliges für Musikliebhaber Mit Gerhard Späth umrahmt von Antonio Bertali: Ciaconna C-Dur (Ensemble Echo du Danube); Carl Maria von Weber: Sieben Variationen über ein Thema aus "Silvana", op. 33 (Sabine Meyer, Klarinette; Orchester der Oper Zürich: Franz Welser-Möst) Internet: www.br-klassik.de/musikraetsel

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
Symphonische Matinée

Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Johannes Brahms: Serenade D-Dur, op. 11 (Lorin Maazel); Antonín Dvorák: Klavierkonzert g-Moll, op. 33 (Rudolf Firkusný, Klavier; Peter Richter de Rangenier); Zoltán Kodály: "Tänze aus Galánta" (Klaus Mäkelä)

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
Tafel-Confect

Am Mikrofon: Detlef Krenge Wolfgang Grefinger: "Wol kombt der mai" (Duo Seraphim); Hans Judenkünig: "Woll kumbt der may" (Martina Kirchhof, Viola da gamba; Lutz Kirchhof, Laute); Felice Alessandri: "Artaserse", De respirar lasciatemi (Filippo Mineccia, Countertenor; Divino Sospiro: Massimo Mazzeo); Georg Muffat: "Apparatus musico-organisticus", Toccata Nr. 10 D-Dur (Joseph Kelemen, Orgel); Ernst Christian Hesse: Concerto, Adagio (Kurt Kalmus, Oboe; Folkmar Längin, Viola da gamba; Ulrich Bode, Violoncello; Christian Kroll, Cembalo); Cipriano de Rore: "Convien ch'ovunque sua sempre cortese" (Graindelavoix: Björn Schmelzer) 12.20 CD-Tipp * Die Tafel-Confect-Kostprobe 12.40 Simply The Best - Die Top 99 der Alten Musik * Claudio Monteverdi: "Marienvesper" * "Alles neu macht der Mai" heißt ein deutsches Volkslied. Und auch in Venedig hat der Mai im Jahr 1792 etwas heiß Ersehntes gebracht, das berühmte Teatro La Fenice wird eröffnet. Der Name ist eine Anspielung auf den mythologischen Phönix, denn dieser Bau geht auf ein älteres Opernhaus zurück, das knapp 20 Jahre zuvor abgebrannt war. Das La Fenice ist das größte und bekannteste Theater Venedigs, zahlreiche Uraufführungen fanden hier statt, ein Tummelplatz für berühmte Sänger, Bühnenbildner und Choreographen. Mit Venedig verbindet man auch Claudio Monteverdi, seine Marienvesper schrieb er aber bereits in Mantua. Die Marienvesper stellen wir Ihnen heute in der Top 99 der Alten Musik vor. Zurück zum Mai, denn im Mai erblickte auch ein Mitglied der vielleicht berühmtesten Orgelbauerfamilie das Licht der Welt, Andreas Silbermann. "Woll kombt der mai", das wusste man auch schon in der musikalischen Renaissance. Dieses beliebte Volkslied wurde etwa von Orlando di Lasso und Hans Judenkönig zur Kunstmusik erhoben.

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
Après-midi

César Franck: "Le chasseur maudit" (Nordwestdeutsche Philharmonie: Jonathan Bloxham); Charles Gounod: "Petite Symphonie" (The Saint Paul Chamber Orchestra: Christopher Hogwood); Camille Saint-Saëns: "Rhapsodie d'Auvergne", op. 73 (Stephen Hough, Klavier; City of Birmingham Symphony Orchestra: Sakari Oramo); Henryk Wieniawski: Violinkonzert Nr. 1 fis-Moll (Midori, Violine; Saint Louis Symphony Orchestra: Leonard Slatkin); Franz Schubert: "Frühlingsglaube", D 686 (Signum Quartett); Max Bruch: Symphonie Nr. 1 Es-Dur (Gürzenich-Orchester Kölner Philharmoniker: James Conlon)

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
Wunsch:Musik

Ihr Wunsch ist uns Musik Mit Annekatrin Hentschel Wählen Sie per TED Ihre aktuelle Wunschmusik Telefon: 0137 - 20 10 20 - (1) - (2) - (3) während der Sendung (€ 0,14/Min) Internet: www.br-klassik.de/wunsch-musik

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
Do Re Mikro

Feen(2/2) Die Musiksendung für Kinder Sie treten in vielen Märchen auf und sind die Heldinnen kleiner Mädchen. Eigentlich aber sind Feen Schicksalsfrauen. Sie kommen schon bei den Kelten vor und gelten als gute Geister. Außerdem erfüllen sie Wünsche, meistens drei. Feen sind grundsätzlich musikalisch, denn sie tanzen ständig. In der Kunst sind sie omnipräsent. Do Re Mikro auf der Suche nach dem unsichtbaren Volk.

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
Cinema - Kino für die Ohren

Filmmusik und Filmtipps Am Mikrofon: Ben Alber

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
Konzertabend

Das Münchner Rundfunkorchester Ottorino Respighi: "Gli uccelli" (Henry Raudales); Joseph Haydn: "L'anima del filosofo", Rezitativ und Arie der Euridice aus dem 1. Akt (Simone Kermes, Sopran; Frans Brüggen); Peter Tschaikowsky: "Romeo und Julia", Ouvertüre (Mischa Damev); Victor Massé: "Les noces de Jeanette", Air du Rossignol der Jeannette (Jeanette Scovotti, Sopran; Emmerich Smola); Frederick Delius: "A village Romeo and Juliet" (Basil Coleman); Franz Grothe: "Lied der Nachtigall" (Celina Lindsley, Sopran; Willy Mattes); Hector Berlioz: "Roméo et Juliette", Liebesszene, op. 17 (James Allen Gähres); Charles Gounod: "Roméo et Juliette", Szene und Duett Roméo - Juliette aus dem 4. Akt (Marina Rebeka, Sopran; Tomislav Mužek, Tenor; Ivan Repusic); Johann Strauß: "Liebeslieder", op. 114 (Marcello Viotti)

21.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

21.05 Uhr
Operetten-Boulevard

Zu Gast: Robert Jarczyk-Kálmán, Schauspieler Mit Stefan Frey

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.05 Uhr
Geistliche Musik

Johann Adam Hiller: "Jauchzet dem Herrn, alle Welt" (Veronica Winter, Sopran; Thomas Riede, Countertenor; Knut Schoch, Tenor; Stuttgarter Hymnus-Chorknaben; Handel's Company: Rainer Johannes Homburg); Franz Liszt: Messe (Christoph Krückl, Orgel; Renner Ensemble Regensburg: Hans Pritschet); Max Reger: Benedictus, op. 59, Nr. 9 (Ullrich Böhme, Orgel)

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.05 Uhr
Musik der Welt

Kinder der Dolomiten Die junge Musikszene in den ladinischen Tälern Südtirols Von Judith Rubatscher Der Klang ist gewunden und melodisch, der Rhythmus erzeugt einen fast schamanischen Sog. Wer nicht weiß, um welche Sprache es sich handelt, tippt zuerst auf Rumänisch oder Portugiesisch. Dabei ist Ladinisch eine uralte Tochtersprache des Vulgärlatein, die im Herzen von Südtirol noch von 35.000 Menschen aller Altersgruppen gesprochen wird. Auch wenn es sich vor allem um eine mündliche Sprache handelt und man bestimmte Wörter nicht im Wörterbuch finden kann, scheuen junge Künstlerinnen und Künstler die Herausforderung nicht. Sie drücken sich in ihrer Muttersprache aus - egal ob beim Singen, beim Rappen oder wenn sie Gedichte schreiben. Unbedingt wollen sie verhindern, dass der sprachliche und kulturelle Schatz verloren geht, dem die schroffen Felsen der Dolomiten über die Jahrhunderte Schutz geboten haben."

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (I)

Präsentiert von BR-KLASSIK George Gershwin: "Rhapsody in Blue" (Simone Dinnerstein, Klavier; MDR-Sinfonieorchester: Kristjan Järvi); Ludwig van Beethoven: Violinkonzert D-Dur, op. 61 (Sergej Stadler, Violine; MDR-Sinfonieorchester: Fabio Luisi); Ernst Wilhelm Wolf: Symphonie F-Dur (Franz Liszt Kammerorchester Weimar: Nicolás Pasquet); Johann Ludwig Krebs: Konzert h-Moll (Brigitte Horlitz, Oboe; André Kassel, Cembalo; Thüringisches Kammerorchester Weimar: Wolf-Dieter Hauschild)

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (II)

Johann Sebastian Bach: Violinkonzert E-Dur, BWV 1042 (Hilary Hahn, Violine; Los Angeles Chamber Orchestra: Jeffrey Kahane); Victor Herbert: "Hero and Leander", op. 33 (Pittsburgh Symphony Orchestra: Lorin Maazel); Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert F-Dur, KV 413 (Alfred Brendel, Klavier; Academy of St. Martin in the Fields: Neville Marriner); Joseph Haydn: Streichquartett D-Dur, op. 20, Nr. 4 (Pražák Quartett); Milij Balakirew: "Tamar" (Staatliches Akademisches Symphonieorchester der UdSSR: Jewgenij Swetlanow)

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (III)

William Sterndale Bennett: Klavierkonzert Nr. 4 f-Moll (BBC Scottish Symphony Orchestra, Klavier und Leitung: Howard Shelley); Ludwig van Beethoven: Romanze G-Dur, op. 40 (Thomas Zehetmair, Violine; Orchestra of the 18th Century: Frans Brüggen); Jan Dismas Zelenka: Sonate Nr. 4 g-Moll (Collegium 1704)