Jetzt läuft auf BR-Klassik:

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Gioacchino Rossini: Introduktion, Thema und Variationen C-Dur (Orchestra di Padova e del Veneto, Oboe und Leitung: Diego Dini Ciacci); Richard Strauss: "Till Eulenspiegels lustige Streiche", op. 28 (Yaara Tal, Andreas Groethuysen, Klavier); Georg Philipp Telemann: Ouvertüre D-Dur (Akademie für Alte Musik Berlin); Johann Nepomuk Hummel: Zwölf Walzer und Coda (London Mozart Players: Howard Shelley); Jean-Féry Rebel: Sonate Nr. 11 B-Dur (Amandine Beyer, Voline; Assemblée des Honnestes Curieux); Dmitrij Schostakowitsch: "Tahiti-Trott", op. 16 (Orchestre Philharmonique de Radio France: Paavo Järvi)


12 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

06.05 Uhr

 

 

Allegro

Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Johann Jahn 6.30 Klassik aktuell * 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter 7.30 Klassik aktuell * 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah * 23.4.1855: Ernst von Wolzogen, Schriftsteller und Kabarett-Gründer, wird geboren Wiederholung um 16.40 Uhr *


27 Wertungen:      Bewerten

08.57 Uhr

 

 

Werbung


12 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

Philharmonie

Das Konzert am Vormittag George Gershwin: Prélude Nr. 1 (Andreas Ottensamer, Klarinette; Philharmonisches Orchester Rotterdam: Yannick Nézet-Séguin); Carl Maria von Weber: Klarinettenkonzert Nr. 1 f-Moll (Andreas Ottensamer, Klarinette; Berliner Philharmoniker: Mariss Jansons); Antonio Rosetti: Symphonie D-Dur (Pratum Integrum Orchestra: Sergei Filchenko); Johannes Brahms: Ungarischer Tanz Nr. 1 g-Moll (Andreas Ottensamer, Klarinette; Leonidas Kavakos, Christoph Koncz, Violine; Antoine Tamestit, Viola; Stephan Koncz, Violoncello; Ödön Rácz, Kontrabass; Oszkár Ökrös, Cimbalom) 10.00 Nachrichten, Wetter Georg Friedrich Händel: Concerto grosso g-Moll op. 6, Nr. 6 (Al Ayre Español: Eduardo López Banzo); Clara Schumann: Klaviertrio g-Moll, op. 17 (Monte Piano Trio); Jean Sibelius: Vier Humoresken, op. 89 (Leonidas Kavakos, Violine; Tapiola Sinfonietta: Juhani Lamminmäki); Joseph Haydn: Symphonie Nr. 104 D-Dur (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mariss Jansons); Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Es-Dur (Ronald Brautigam, Klavier; Sinfonieorchester Norrköping: Andrew Parrott)


40 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

12.05 Uhr

 

 

Mittagsmusik

Mit Ele Martens Christian Lumbye schreibt für Cäcilie - Johann Strauß geht in die Oper - Julia Migenes besingt einen besonderen Helden - und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter Die Telefonnummer für Ihr Wunschstück: 0800 - 77 33 377 (gebührenfrei)


30 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

14.05 Uhr

 

 

Panorama

Mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Carl Maria von Weber: "Oberon", Ouvertüre (Rudolph Barschaj); Franz Danzi: Fagottkonzert F-Dur (Marco Postinghel, Fagott; Kammerorchester des BR-Symphonieorchesters: Radoslaw Szulc); Robert Schumann: Symphonie Nr. 4 d-Moll (Riccardo Muti); Giulio Baldassare Briccialdi: Bläserquintett D-Dur, op. 124 (Solisten des BR-Symphonieorchesters); Felix Mendelssohn Bartholdy: Konzert E-Dur (Anthony und Joseph Paratore, Klavier; Yuri Ahronovitch)


20 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

Leporello

Musik, Aktuelles aus der Klassikszene & CD-Tipp Mit Sylvia Schreiber 16.15 Klassik aktuell * 16.40 Was heute geschah * 23.4.1855: Ernst von Wolzogen, Schriftsteller und Kabarett-Gründer, wird geboren 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Klassik aktuell * 17.40 CD-Tipp * *


35 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

18.05 Uhr

 

 

Klassik-Stars

Christian Gerhaher, Bariton Wolfgang Amadeus Mozart: "Le nozze di Figaro", Arie des Figaro aus dem 1. Akt (Freiburger Barockorchester: Gottfried von der Goltz); Carl Maria von Weber: "Euryanthe", Szene und Arie des Lysiart aus dem 2. Akt; Richard Wagner: "Tannhäuser", Szene und Lied des Wolfram an den Abendstern aus dem 3. Akt (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Daniel Harding); Joseph Haydn: Schottische und walisische Lieder (Anton Barakhovsky, Violine; Sebastian Klinger, Violoncello; Gerold Huber, Klavier); Gustav Mahler: "Lieder eines fahrenden Gesellen" (Orchestre Symphonique de Montréal: Kent Nagano)


36 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

Das starke Stück

Musiker erklären Meisterwerke - Daniel Müller-Schott, Cellist Ludwig van Beethoven: Streichtrio c-Moll, op. 9, Nr. 3 (Julia Fischer, Violine; Nils Mönkemeyer, Viola) umrahmt von Romanze G-Dur, op. 40 (The Australian Chamber Orchestra: Richard Tognetti); Zwölf Variationen G-Dur über ein Thema aus "Judas Maccabäus", WoO 45 (Angela Hewitt, Klavier)


4 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

20.05 Uhr

 

 

Konzertabend

Chor des Bayerischen Rundfunks Sächsische Staatskapelle Dresden Leitung: Christoph Eschenbach Solisten: Venera Gimadieva, Sopran; Elisabeth Kulman, Mezzosopran; Pavol Breslik, Tenor; René Pape, Bass Antonín Dvorák: "Stabat Mater", op. 58 Aufnahme vom 16. April 2019 bei den Osterfestspielen Salzburg Fromme Dramatik oder dramatische Frömmigkeit: Beides beschreibt den Charakter dieses 1877 vollendeten und 1880 in Prag uraufgeführten "Stabat Mater". Die tiefe Innigkeit und fromme Ehrfurcht, gepaart mit immer wieder aufblitzender Dramatik, stehen in unmittelbarem Bezug zu jener Lebensphase, in der Dvorák das eineinhalb-stündige, großangelegte Werk komponierte. Nachdem zunächst seine erste Tochter Josefa kurz nach der Geburt verstorben war, verlor der Komponist zwei Jahre später auf tragische Weise auch noch seine zweite Tochter und seinen Sohn. Und es kann ohne Übertreibung festgestellt werden, dass ihm in dieser Zeit schwerster Schicksalsschläge vor allem sein christlicher Glaube half. In zehn Sätzen beschreibt Dvorák in seinem "Stabat Mater" das Leid der Gottesmutter unterm dem Kreuz. Dabei sind Chor und Orchester in grandioser Weise ineinander verwoben.


28 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

22.05 Uhr

 

 

Horizonte

Auf der Linie spazieren gehen Der Komponist Arturo Fuentes Von Florian Heurich Komponieren sei für ihn wie eine Wanderung durch ein Labyrinth des Klangs, so Arturo Fuentes. Er verliere den Faden des musikalischen Diskurses, um ihn schließlich nach vielen Wendungen wiederzufinden. Damit überträgt er eine poetische Idee auf seine Musik, die einst Paul Klee für seine Malerei formuliert hatte: "Die Linie ist ein Punkt, der spazieren geht". Auch wenn seine Musik hoch konzeptionell ist, spricht Arturo Fuentes dabei doch viel lieber über die emotionale Seite seiner Werke und über persönliche Erlebnisse und Begegnungen, die ihn zu einem Stück inspiriert haben, als über die bloße Theorie. Schon zum Studium kam der Mexikaner nach Europa und lebt nun seit vielen Jahren in Tirol. Gerade in jüngerer Zeit hat er in seinen Werken allerdings ein Stück weit zur Kultur seines Heimatlandes zurückgefunden. Florian Heurich hat Arturo Fuentes getroffen und zeichnet das Porträt eines Komponisten, dessen Musik losgelöst ist von einer geographischen Zuordnung, und der auf den verschlungenen Linien des Intellekts und der Emotion spazieren geht.


13 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

23.05 Uhr

 

 

Jazztime

News & Roots Neues aus den USA: Mit dem Trompeter Jonathan Finlayson und den beiden Tenorsaxophonisten Branford Marsalis und Ernie Watts. Auswahl und Moderation: Henning Sieverts


39 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-Klassik Jean-Philippe Rameau: "Abaris ou les Boréades", Suite und Tänze (WDR Sinfonieorchester Köln: Olli Mustonen); Leonard Bernstein: "West Side Story", Symphonic Dances (Aglika Genova, Liuben Dimitrov, Klavier); Johann Baptist Vanhal: Symphonie F-Dur (Capella Coloniensis: Ulf Björlin); Joseph Haydn: Cembalokonzert D-Dur, Hob. XVIII/2 (Christine Schornsheim, Cembalo; Neue Düsseldorfer Hofmusik: Mary Utiger); Dmitrij Schostakowitsch: Symphonie Nr. 6 h-Moll (WDR Sinfonieorchester Köln: Rudolf Barschai)


16 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

François-Adrien Boieldieu: "La dame blanche", Ouvertüre (London Symphony Orchestra: Richard Bonynge); Antonín Dvorák: Violinkonzert a-Moll, op. 53 (Arabella Steinbacher, Violine; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: Marek Janowski); Charles Gounod: Petite Symphonie (The Saint Paul Chamber Orchestra: Christopher Hogwood) Giovanni Benedetto Platti: Sonate A-Dur (Georg Kallweit, Violine; Sebastian Hess, Voloncello; Michael Freimuth, Laute; Christine Schornsheim, Cembalo); Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie C-Dur, KV 425 - "Linzer" (The Academy of Ancient Music: Christopher Hogwood)


15 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


175 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Tomás Bretón y Hernández: "En la Alhambra" (Orquesta Ciudad de Granada: Juan de Udaeta); Ney Gabriel Rosauro: Vibraphonkonzert Nr. 2 (Ney Rosauro, Vibraphon; Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim: Timo Handschuh); Joseph Haydn: Symphonie Nr. 45 fis-Moll - "Abschiedssymphonie" (Tafelmusik: Bruno Weil)


13 Wertungen:      Bewerten