WDR 5Rubrik anzeigen

WDR 5 Morgenecho

Kosten der CO2-Bepreisung

Während das Klimakabinett über die Bepreisung von CO2 diskutiert, warnen Industrieverbände vor den Kosten für die deutsche Wirtschaft. Zu den möglichen wirtschaftlichen Effekten ein Interview mit Umweltökonom Andreas Löschel.
(19.07.19 06:35 Uhr)
Hören

WDR 5Rubrik anzeigen

WDR 5 Morgenecho

Drei Fragezeichen: Jubiläum bei den Junior-Detektiven

Am 19. Juli erscheint mit "Feuriges Auge" die 200. Folge "Die drei Fragezeichen". Das Hörspiel hat viele Fans in Deutschland und wird nach wie vor auf Kassette vertrieben. Eine Collage.
(19.07.19 05:31 Uhr)
Hören

WDR 5Rubrik anzeigen

WDR 5 Morgenecho

Razzia: "IS-Ideologie nach wie vor attraktiv"

Einsatzkräfte haben zwei Wohnungen von mutmaßlichen Islamisten im Rheinland durchsucht. "Es gab Hinweise auf einen Selbstmordanschlag", sagt Burkhard Freier, Leiter des NRW-Verfassungsschutzes. "Rückkehrer aus Syrien stehen unter besonderer Beobachtung."
(19.07.19 05:25 Uhr)
Hören

WDR 5Rubrik anzeigen

WDR 5 Morgenecho

Fall Lügde: Wie viel Strafe muss sein?

Die Bewährungsstrafe für einen Mittäter im Missbrauchsfall Lüdge stößt auf Kritik. Viele finden das Urteil zu milde. Wie schwierig ist es für die Justiz, unter dem öffentlichen Druck ein solches Urteil zu fällen? Hierzu Nadine Rheker vom NRW-Richterbund.
(19.07.19 04:35 Uhr)
Hören

WDR 5Rubrik anzeigen

WDR 5 Morgenecho

Eine Flugsteuer für den Klimaschutz?

© WDR 2019
(19.07.19 04:25 Uhr)
Hören

WDR 5Rubrik anzeigen

WDR 5 Morgenecho

Mangelware Busfahrer

In Siegen und Umgebung leiden die Fahrgäste im ÖPNV. Seit Februar fallen täglich rund 100 Fahrten aus. Der Grund: Busfahrer fehlen.
(18.07.19 16:13 Uhr)
Hören

WDR 5Rubrik anzeigen

WDR 5 Morgenecho

"Die Wirtschaft hat eine Brückenfunktion"

Beim Petersburger Dialog nähern sich Deutschland und Russland an. Die Wirtschaft kann in politisch schwierigen Zeiten ein Brückenbauer sein, sagt Matthias Schepp, Leiter der deutsch-russischen Auslandshandelskammer.
(18.07.19 15:55 Uhr)
Hören

WDR 5Rubrik anzeigen

WDR 5 Morgenecho

Erstes Urteil im Fall Lügde: "Viele Eltern schockiert"

Heiko V. soll über Webcam an vier Missbrauchsfällen in Lügde teilgenommen haben. Nun wurde er verurteilt. Für das Opfer und viele Eltern sei die Strafe zu milde, sagt WDR-Reporterin Mareike Zeck. "Doch Gerichte müssen ein individuelles Urteil fällen."
(18.07.19 06:13 Uhr)
Hören

WDR 5Rubrik anzeigen

WDR 5 Morgenecho

Neue Verteidigungsministerin: "Wir geben AKK eine Chance"

Annegret Kramp-Karrenbauer ist völlig überraschend Bundesverteidigungsministerin geworden. Dies könne ein großer Vorteil für die Bundeswehr sein, sagt Jürgen Görlich, stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Bundeswehrverbandes.
(18.07.19 06:05 Uhr)
Hören