MDR KULTURRubrik anzeigen

MDR KULTUR Internationales Feuilleton

Internationales Feuilleton: Maduro und Guaido halten an Positionen fest

Bild: dpaVenezuela hat den Tag der Unabhängigkeit begangen, trotz Machtkampf. Der Staatschef Nicolás Maduro und der selbst ernannte Interimspräsident Juan Guaidó halten an ihren Positionen fest, sagt Korrespondentin Anne Demmer.
(Bild: dpa)
(09.07.19 16:40 Uhr)
Hören

MDR KULTURRubrik anzeigen

MDR KULTUR Internationales Feuilleton

Internationales Feuilleton: Neu Delhi – Die Spaltung einer Gesellschaft

Bild: colourbox.comOppositionspolitiker und Intellektuelle in Indien warnen vor der wachsenden Allmacht der hindu-nationalistischen Regierungspartei BJP und der "Lust an der Spaltung der Gesellschaft".
(Bild: colourbox.com)
(02.07.19 17:10 Uhr)
Hören

MDR KULTURRubrik anzeigen

MDR KULTUR Internationales Feuilleton

Internationales Feuilleton | Tausende Menschen protestieren in Prag

Bild: dpaEs war die größte Kundgebung seit der Samtenen Revolution 1989 – rund 300.000 Menschen haben in Prag den Rücktritt von Regierungschef Andrej Babiš gefordert. Im Gespräch mit ARD-Korrespondent Peter Lange.
(Bild: dpa)
(25.06.19 16:40 Uhr)
Hören

MDR KULTURRubrik anzeigen

MDR KULTUR Internationales Feuilleton

Ruhe nach dem Stromausfall in Argentinien

Bild: dpaEs war der größte Blackout Südamerikas. Doch die Folgen blieben überschaubar. Es war Sonntag, die Menschen sind an Stromausfälle gewöhnt und die Notstromaggregate sprangen ein. Das größte Politikum ist der Strompreis.
(Bild: dpa)
(18.06.19 20:21 Uhr)
Hören

MDR KULTURRubrik anzeigen

MDR KULTUR Internationales Feuilleton

Polen feiert 30 Jahre Wende

Bild: imago/EastnewsWie feiert Polen das Jubiläum der politischen Wende 1989? Jan Pallokat berichtet.
(Bild: imago/Eastnews)
(04.06.19 17:40 Uhr)
Hören

MDR KULTURRubrik anzeigen

MDR KULTUR Internationales Feuilleton

Das Internationale Feuilleton: Der Eurovision Song Contest aus Israel

Bild: imago/Pacific Press AgencyDer große Show- und Gesangswettbewerb ESC hat in diesem Jahr Station in Israel gemacht. Wie geht das Land damit um? Und welche Folgen wird es beispielsweise für den Tourismus in das Mittelmeer haben? Dazu Tim Aßmann.
(Bild: imago/Pacific Press Agency)
(21.05.19 17:40 Uhr)
Hören