Radio-Podcasts

04.08.20 15:30 Uhr MDR KULTUR MDR KULTUR Internationales Feuilleton

Das Internationale Feuilleton: Frankreich

Kernfusion könnte die Energieerzeugung positiv revolutionieren. Im französischen Cadarache soll nun ein gewaltiger Kernfusionsreaktor entstehen. Unser Korrespondent Martin Bohne berichtet.

Hören

28.07.20 15:30 Uhr MDR KULTUR MDR KULTUR Internationales Feuilleton

Das Internationale Feuilleton: Ungarn

Das Online-Nachrichtenportal index.hu galt als letzte populäre Bastion der Pressefreiheit in Ungarn. Der Regierungseinfluss wächst, nun wurde der Chefredakteur entlassen. Dagegen gibt es Proteste. Jörg Taszman berichtet.

Hören

21.07.20 15:30 Uhr MDR KULTUR MDR KULTUR Internationales Feuilleton

Internationales Feuilleton: Italien

Die Beschlüsse des gerade zu Ende gegeangenen EU-Gipfels sind gut für Italien: Für den Wiederaufbau nach der Corona-Krise kann das Land auf Geld hoffen - als eines der von der Pandemie betroffensten.

Hören

14.07.20 15:30 Uhr MDR KULTUR MDR KULTUR Internationales Feuilleton

Neue Energie für die Opposition in Polen

Amtsinhaber Andrzej Duda hat die Präsidentschaftswahlen in Polen knapp gewonnen. Die Spaltung in der Bevölkerung bleibt. Herausforderer Rafal Trzaskowski hofft auf eine neue Bewegung für die Opposition.

Hören

07.07.20 15:30 Uhr MDR KULTUR MDR KULTUR Internationales Feuilleton

Unruhen nach Mord an Promi-Sänger

Der prominente Sänger Hachalu Hundessa ist in der Hauptstadt Addis Abeba erschossen wurden. Nun gibt es Unruhen und Proteste. Auch der Regierungsstil von Abiy Ahmad, der biSslang viel bewegt hat, steht in der Kritik.

Hören

30.06.20 15:30 Uhr MDR KULTUR MDR KULTUR Internationales Feuilleton

Debatte um Belgiens Kolonialverbrechen

Belgiens Kolonialgeschichte im Kongo wurde im Land oft umschifft, vor allem die Millionen Toten. Nun hat König Philippe einen Brief des Bedauerns geschrieben, auch die Denkmäler von König Leopold II. werden kritisiert.

Hören

23.06.20 15:30 Uhr MDR KULTUR MDR KULTUR Internationales Feuilleton

Donald Trump in der Krise

Der Wahlkampfauftakt von US-Präsident Donald Trump war nicht so groß, wie von ihm erwartet. Auch die letzten Wochen liefen schlecht. Angefangen bei den Protesten gegen rassistische Polizeigewalt bis zu John Boltons Buch.

Hören

16.06.20 15:30 Uhr MDR KULTUR MDR KULTUR Internationales Feuilleton

Mit Demonstrationen zurück in die Normalität

Frankreich kehrt zur Normalität zurück. Präsident Macron stellt das als seinen Verdienst dar. Gleichzeitig wachen verschieden Proteste und Kritiker wieder auf. Martin Bohne berichtet über die Situation im Nachbarland.

Hören

09.06.20 15:30 Uhr MDR KULTUR MDR KULTUR Internationales Feuilleton

Corona-Lockerungen in Moskau

Die Moskauer Bürger dürfen sich wieder frei in der Stadt bewegen. Das hat der Bürgermeister der Stadt bekanntgegeben. Wie kommt das bei den Menschen der russischen Hauptstadt an? Christina Nagel berichtet aus Moskau.

Hören