Selbst Hörspielmacher oder -verleger?
Hörspiel bei radio-today.de veröffentlichen

Bayern 2

"Draußen vor der Tür" von Wolfgang Borchert

Bild: picture-allianceDer Hörspiel-Klassiker "Draußen vor der Tür" erzählt die vergeblichen Versuche eines Kriegsheimkehrers seinen Platz in der Nachkriegsgesellschaft zu finden. In der Bearbeitung von Arnold Weiß-Rüthel wurde es 1948 auf Radio München urgesendet, aus dem ein Jahr später der "Bayerische Rundfunk" wurde. // Mit Hans Stein, Marianne Kehlau, Ernst Schlott, Klaus W. Krause, Gertrud Spalke und anderen // Komposition: Mark Lothar // Regie: Walter Ohm // BR 1948 // Aktuelle Hörspiel-Empfehlungen per Mail: www.hörspielpool.de/newsletter
(Bild: picture-alliance)
(24.01.19 18:48 Uhr)
Bewertung:      
Hören

NDR

Donalds Donald

Bild: dpa/Picture-AllianceDas Heizungsrohr von Frau X im zehnten Stock dient dem Nachbarn im neunten als Folterinstrument. Als sie die Lärmbelästigung nach einer Woche nicht mehr ertragen kann, ruft sie vom Balkon: „Du dreckiges Arschloch, Du arbeitslose Sau.“ Beim vierten Mal bekommt sie dafür eine Anzeige und versteht die Welt nicht mehr. Donalds Donald beschäftigt sich mit Projektionen und Protektionen. Hierfür hat das Autorenkollektiv Hofmann&Lindholm Menschen in Deutschland angestiftet, Machtfantasien im Eigenheim zu verhandeln - projiziert auf die suspekte Nachbarschaft. In vertraulichen Vor-Ort-Gesprächen wird das Gegenüber zur Zielscheibe für komplex-verdrehte Hypothesen und Unterstellungen und Haustiere zu stummen Zeugen von Hasstiraden, Kommandos und Liebesschwüren.
(Bild: dpa/Picture-Alliance)
(23.01.19 12:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

Horchposten 1941 (2/2)

Bild: akg-imagesEinen „Vernichtungskrieg“ wollten die Nazis in Russland führen. „Horchposten 1941 – Teil 1“ folgt der Bewegung des Krieges: dem brutalen Vormarsch der deutschen Truppen und der Gegenbewegung der Roten Armee von Moskau bis Berlin. // Von Jochen Langner und Andreas von Westphalen / Technische Realisation: Rike Wiebelitz, Alexander Tsernes, Mechthild Austermann / Regie: die Autoren und Sergey Buntmann / Produktion: DLF/WDR/Radio Echo Moskau 2017 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: akg-images)
(21.01.19 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

Horchposten 1941 (1/2)

Bild: akg-imagesFast 2 1/2 Jahre wurde Leningrad von der deutschen Wehrmacht belagert. „Horchposten 1941 – Teil 1“ macht die Erstarrung des Krieges und das jahrelange Ausharren einer ganzen Stadt hörbar. // Von Jochen Langner und Andreas von Westphalen / Technische Realisation: Rike Wiebelitz, Alexander Tsernes, Mechthild Austermann / Regie: die Autoren und Sergey Buntmann / Produktion: DLF/WDR/Radio Echo Moskau 2017 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: akg-images)
(21.01.19 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

NDR

Geschichten aus der großdeutschen Metropulle (1/3)

Bild: tilla eulenspiegel / photocase.de Foto: tilla eulenspiegelHarry Krüger, Alkoholiker ohne festen Wohnsitz, hat einen Auftrag als Undercover-Detektiv beim „Dienst für soziale Sicherheit“ an Land gezogen. Jetzt soll er mittels Fernrohr die Privatsphäre seiner Marzahner Nachbarn ausspionieren. Krüger taucht tief ein ins Milieu der Underdogs, begegnet einer pittoresken Mischpoke von Verlierern und macht schließlich eine ungeheuerliche Entdeckung.
(Bild: tilla eulenspiegel / photocase.de Foto: tilla eulenspiegel)
(20.01.19 21:05 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Deutschlandfunk Kultur

POEsPYM (1/2)

Bild: picture alliance / CPA Media Co. LtdSchaurig, phantastisch und erschreckend realistisch: so ist auch Edgar Allan Poes einziger Roman. „Die denkwürdigen Erlebnisse des Arthur Gordon Pym“ reichen von Meuterei über Geisterschiffe, Massakern in der Südsee bis zum Horror des Kannibalismus. Die Geschichte beginnt im Juni des Jahres 1827 mit einer Meuterei an Bord der amerikanischen Brigg „Grampus“ auf ihrem Weg in die Süd-Meere. Es folgt der Bericht über die Zurückeroberung des Schiffes durch die Überlebenden, ihren Schiffbruch und das nachfolgende Leiden, ihre Errettung durch den britischen Schoner Jane Guy, die kurze Reise dieses letzten Schiffes im antarktischen Ozean, seine Kaperung und das Massaker an seiner Besatzung inmitten einer Inselgruppe auf Höhe des vierundachtzigsten südlichen Breitengrades.
(Bild: picture alliance / CPA Media Co. Ltd)
(20.01.19 18:30 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

Rauschunterdrückung. Ein Aufnahmezustand

Bild: WDR / Lea GottschalkJahre nach ihrem ersten Auftritt in "Bier auf dem Teppich" wagt die Band ohne Namen ein Comeback: gegen die Fliehkräfte des Alters, die prekären Arbeitsbedingungen und die Ästhetik des Mainstreams. // Von Ulrich Bassenge / Regie und Musik: der Autor / WDR/SRF 2019 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: WDR / Lea Gottschalk)
(20.01.19 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

Bier auf dem Teppich

Bild: Ulrich BassengeEine Band bereitet sich auf eine lang ersehnte Studioaufnahme vor. Die große Idee: handgemachte Musik, retrospektiv, doch zeitgemäß. Unter dem Druck der Arbeit entfremdet sich das Kollektiv. Zusehends bestimmen außermusikalische Themen den Diskurs im Probenraum. // Von Ulrich Bassenge / Regie und Musik: der Autor / WDR 2012 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: Ulrich Bassenge)
(20.01.19 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Bayern 2

"Geschäftsführersitzung" von Kathrin Röggla

Bild: picture alliance / dpaAm Tag nach der Wahl leckt man sich in einem Institut die Wunden. Der Geschäftsführer, der Verwaltungsleiter, die Pressechefin, eine Protokollführerin und der Mensch "für die Inhalte" kommen zusammen und versuchen, die Situation in Griff zu kriegen, die nun von einem autoritären Führer neu bestimmt wird. Das Bemühen um eine Ausrichtung gemäß der Tagesordnung wird ständig von den eigenen Paniken konterkariert. In einer Zeit, in der Postdemokratie, Technokratie und eine unverhohlene Sehnsucht nach autoritären Führungsformen uns vor gewaltige politische Herausforderungen stellen, könnten burleske, hysterische Abgesänge auf die Situation sich zu einer Gegenwehr des Komischen verbinden. // Mit Valery Tscheplanowa, Anne Ratte-Polle, Bernhard Schütz u.a. / Komposition: Andreas Bick / Regie: Oliver Sturm / BR 2019 // Aktuelle Hörspiel-Empfehlungen per Mail: www.hörspielpool.de/newsletter
(Bild: picture alliance / dpa)
(18.01.19 00:06 Uhr)
Bewertung:      
Hören