Hörspiele kostenlos online hören

Hörspiele

04.04.21 20:00 Uhr NDR

Im Keller

Nach dem gleichnamigen Buch von Jan Philipp Reemtsma. Am 25. März 1996 wurde Jan Philipp Reemtsma vor der Tür seines Hauses in Hamburg-Blankenese niedergeschlagen und verschleppt. 33 Tage lang hielten ihn seine Entführer im Kellerraum eines angemieteten Hauses bei Bremen gefangen. Reemtsmas Bericht über seine Gefangenschaft "Im Keller" ist eine Chronik der Ereignisse. Die Hörspieladaption unter der Federführung des Norddeutschen Rundfunks wurde zum Hörspiel des Jahres 1998 gewählt: "Ein literarisches Hörspiel, streng, ohne Mätzchen. Und gerade deshalb zutiefst bewegend," urteilte die Jury. Mit Günther Einbrodt. Bearbeitung: Charlotte Drews-Bernstein. Komposition: Ronald Steckel. Ton und Technik: Peter Kainz und Venke Decker. Regie: Ulrich Gerhardt. Regieassistenz: Heike Tauch. Redaktion: Michael Becker. Produktion: NDR/SWF/SFB 1998. Verfügbar bis 23.03.2022. https://ndr.de/radiokunst

Nichts zu hören? Ohne PlugIns versuchen.

28.03.21 19:00 Uhr NDR

Die vier letzten Dinge (2/2)

Zweiteiliges Kriminalhörspiel nach dem gleichnamigen Roman von Andrew Taylor - Teil 2: Himmel und Hölle. Immer noch keine Spur von der entführten vierjährigen Lucy. Die grausigen Fundstücke auf dem Friedhof und in der Kirche stammen zwar nicht von ihr, doch es sind eindeutig Botschaften. Sie enthalten einen Hinweis auf die Eschatologie. Ist der Täter ein religiöser Spinner? Mit Martina Gedeck, Hans Czypionka, Franzisca Sommerfeld, Benjamin Reding, Sophie Rois, Dieter Mann, Hans Peter Hallwachs u.a. Übersetzung aus dem Englischen: Renate Orth-Guttmann. Komposition: Bert Wrede. Bearbeitung: Valerie Stiegele. Regie: Ulrich Lampen. Produktion: NDR 2001. Verfügbar bis 22.03.2022. https://ndr.de/radiokunst

Hören

28.03.21 18:30 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Euripides. Die Orestie (2/2)

In Raoul Schrotts Orestie werden die Rachepläne der Geschwister Elektra und Orestes gegen ihre Familie detailreicher und psychologisch vielschichtiger erzählt als je zuvor. Ein modern wirkender Klassiker der Antike.

Hören

28.03.21 18:20 Uhr SWR 2

Judith Keller: Die Fragwürdigen. Berührendes Hörspiel über Liebe, Lüge, Alltag, Angst und Freude

Unterwegs in Zürich. Seismografisch beschreibt die junge Schweizer Autorin Judith Keller Menschen, die sachte und fast unbemerkt durch ihren Alltag stolpern. | Mit: Lara Körte, Urs Jucker, Jeanne Devos, Linda Olsansky, Anna-Katharina Müller, Thomas Douglas, Jonas Rüegg, Fritz Fenne, Miriam Japp, Jessika Cuna, Irina Schönen | Musik: Philipp Schaufelberger | Glasharfe, Stimme: Anna Trauffer | Hörspielbearbeitung und Regie: Simona Ryser | Produktion: SRF 2020

Hören

28.03.21 00:00 Uhr SR 2

Zum Tal abfallende Landschaften

Ein Bauernhof zwischen Saar und Mosel, Typ "Lothringisches Bauernhaus". Hier lebte die Großmutter, rackerte sich ab zwischen Kühen, Schweinen und Feldarbeit. Enkelin Mimi, ihr Bruder und die Tante sind gekommen, um Abschied zu nehmen. Was wissen sie über die Sterbende? Was hat sie ihnen für ihr eigenes Leben mitgegeben?

Hören

28.03.21 00:00 Uhr WDR

Nichts, was uns passiert - Eine Vergewaltigung und ihre Folgen

-Dokufiktion- Leipzig. Uni. Fußball-Sommer. Eine Geburtstagsparty mit jeder Menge Alkohol und zwei unterschiedliche Geschichten: Anna sagt, sie wurde vergewaltigt. Jonas sagt, es war einvernehmlich. // Von Bettina Wilpert / Regie: Susanne Krings / WDR 2019 / Hörspiel-Umfrage: http://www.wdr.de/k/hoerspiel-umfrage

Hören

27.03.21 00:00 Uhr WDR

Das Siegerbaby - Elterngeneration im Frühförderungswahn

-Satire- Wie macht man aus einem ganz normalen Neugeborenen ein echtes Siegerbaby? Die Aufzucht des Sprösslings zum künftigen Nobelpreisträger ist eine echte Herausforderung. // Von Thomas Koch / Komposition: Steffen Jahn / Regie: Angeli Backhausen / WDR 2018 / Hörspiel-Umfrage: http://www.wdr.de/k/hoerspiel-umfrage

Hören

26.03.21 00:00 Uhr Audible

Auris 3 - Todesrauschen

Die Helden der Auris-Bestseller von Vincent Kliesch und Sebastian Fitzek müssen gemeinsam um ihr Leben kämpfen - ein Entführungs-Thriller der Extraklasse! Seit Jahren versucht die erfolgreiche True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge die Wahrheit über das Schicksal ihres unter mysteriösen Umständen verschwundenen Bruders herauszubekommen. Moritz wurde von der Polizei erst eines abscheulichen Verbrechens beschuldigt und später von den Behörden für tot erklärt. Matthias Hegel, der berühmte forensische Phonetiker, behauptet Beweise zu haben, dass Moritz noch lebt. Doch der ebenso zwielichtige wie skrupellose Experte, der nur eine Stimmprobe braucht, um die Psyche eines Täters zu analysieren, hat Jula schon oft belogen und manipuliert. Ein letztes Mal will sie sich mit ihm treffen. Dabei kommt es zur Katastrophe: Jula und Hegel werden brutal entführt. Anscheinend gibt es noch jemanden, der Moritz aufspüren will - und um ihn zu finden, schreckt der Täter auch vor grausamster

Hören

25.03.21 16:00 Uhr Bayern 2

"Amorbach, California" - Soundstück von Thomas Meinecke und Move D

Soundart. Das preisgekrönte Duo Thomas Meinecke und David Moufang (Move D) begibt sich in einem hypnotischen Mix auf die Traumpfade Theodor W. Adornos zwischen Amorbach im Odenwald und Los Angeles, Kalifornien. // Realisation: Thomas Meinecke / David Moufang // BR 2021 // Aktuelle Hörspiel-Empfehlungen per Mail: www.hörspielpool.de/newsletter

Hören

24.03.21 20:00 Uhr NDR

Worüber wir reden, wenn wir über Anne Frank reden

Hörspiel nach einer Erzählung von Nathan Englander. Das Hörspiel handelt von einem orthodoxen jüdischen Paar aus Jerusalem und einem säkularen jüdischen Paar, das in Kalifornien lebt. Die Frauen waren beste Freundinnen in der Schule. Zusammen mit ihren Männern begegnen sie sich nach langer Zeit wieder und verbringen einen gemeinsamen Abend in Kalifornien. Trotz strenger religiöser Vorschriften trinken, tanzen, kiffen und sprechen sie über Gott und die Welt. Nichts ist heilig, alles wird auf den Kopf gestellt. Aber wo hören die Grenzen der gegenseitigen Akzeptanz und Toleranz auf? Am Ende spielen sie das Anne-Frank-Spiel. Was wäre, wenn im Falle eines neuen Holocausts einer den anderen verstecken müsste? Mit Samuel Weiss (Erzähler), Bernhard Schütz (Mark), Gabriela Maria Schmeide (Lauren), Sylvana Krappatsch (Debbie) und Leve Kühl (Trevor). Aus dem Amerikanischen von Werner Löcher-Lawrence. Bearbeitung: Marion Kollbach. Regie: Beate Andr

Hören

22.03.21 19:45 Uhr SWR 2

Das Djatlow-Massaker - Trailer zur Hörspiel-Serie von Robert Weber

Es ist eine wahre Geschichte: Am 25. Januar 1959 brechen sieben junge Männer und zwei junge Frauen zu einer Ski-Wanderung ins nördliche Uralgebirge auf. Sie dokumentieren die Expedition bis zum 1. Februar - danach enden die Aufzeichnungen. Dreißig Jahre später will der Sohn des Expeditionsleiters Igor Djatlow herausfinden, was der Gruppe um seinen Vater wirklich zugestoßen ist. - Ab 8. März 2021 in der ARD Audiothek, ab 22. März auf SWR2.de und im Podcast SWR2 Hörspiel.

Hören