Webradio und Livestream

Spezialtipp

Der blonde Affe

Bild: SWR/Monika Maier

Samstag, 19:05 Uhr SWR2

SWR2 Krimi

Der blonde Affe

Nach dem gleichnamigen Kriminalroman von Janwillem van de Wetering, Regie: Peter Michael Ladiges. Bild (v.li.): Charles Wirths, Andreas Mannkopf, Matthias Ponnier, Peter Michael Ladiges, Wolfgang Büttner

Tagestipp

Heute, 22:00 Uhr Bremen Zwei

Sounds in concert: Musikfest Bremen: Becca Stevens

Becca Stevens ist eine Frau mit einem weiten Horizont. Als Sängerin, Songwriterin und Instrumentalistin bewegt sie sich irgendwo zwischen Folk, Jazz, Pop und Roots-Stilistiken. Damit entzieht sie sich einer leicht vermarktbaren Einordnung. Doch die US-Amerikanerin, die Anfang September erneut beim Musikfest Bremen auftrat, genießt die Möglichkeiten kreativer Freiheit.

Konzerttipp

Heute, 20:03 Uhr SWR2

SWR2 Abendkonzert

Mainzer Musiksommer 2021 amarcord: Wolfram Lattke, Robert Pohlers (Tenor) Frank Ozimek (Bariton) Daniel Knauft, Holger Krause (Bass) Josquin des Préz: "Delevi ut nubem" "In te Domine speravi" Philippe Verdelot: "Italia mia" Orlando di Lasso: "Madonna sa l"amor" Giovanni Gabrieli: "Vagh" amorosi" Heinrich Schütz: "Così morir debb" io" SWV 5 Orlando di Lasso: "Matona mia cara" Josquin des Préz: "Scaramella va alla guerra" Adrian Willaert: "I begli occhi" Carlo Gesualdo di Venosa: "Io tacerò" Luca Marenzio: "Così nel mio parlar" Adrian Willaert: "Madonna mia fa" Orlando di Lasso: "Lucia, celu" (Konzert vom 25. Juli im Kurfürstlichen Schloss, Mainz) Maurice Steger (Blockflöte) Avi Avital (Mandoline) Sebastian Wienand (Cembalo) Antonio Vivaldi: Sonate für Blockflöte, Mandoline und Basso continuo g-Moll RV 103 Domenico Scarlatti: Sonate für Mandoline und Basso continuo d-Moll K 90 Francesco Mancini: Sonate Nr. 11 g-Moll für Blockflöte und Basso continuo Antonio Vivaldi: Sonate C-Dur für Mandoline und Basso continuo RV 82 Konzert für Mandoline und Blockflöte a-Moll RV 522 (Konzert vom 6. August im Kurfürstlichen Schloss, Mainz)

Hörspieltipp

Heute, 17:04 Uhr WDR5

Krimi am Samstag

Verdi, Würstchen und Verwirrung Von Maria Schüller und Cornelia Walter Krimi mit rheinischem Charme Komposition: Ulrich Biermann Helga Bloemke: Cornelia Walter Käthe Huppertz: Maria Franziska Schüller Frau Sauer: Samy Orfgen Hannes Kupitzky: Jochen Busse Kurt Drescher: Werner Kroj Rudolf Kowalski: Christian Krop Beate: Helga Bellinghausen Frau Wolff: Ursula Michelis Regie: Uwe Schareck Produktion: WDR 1994

Featuretipp

Heute, 14:05 Uhr BR-Klassik

Das Musik-Feature

"Musik ohne Grenzen" Barrierefreies Musizieren Von Susann Krieger Wiederholung vom Freitag, 19.05 Uhr Musik gehört zur elementaren Kultur der Menschheit.Die UN-Behindertenrechtskonvention, die 2009 verabschiedet wurde, fordert, "Menschen mit Behinderungen die Möglichkeit zu geben, ihr kreatives, künstlerisches und intellektuelles Potenzial zu entfalten und zu nutzen, nicht nur für sich selbst, sondern auch zur Bereicherung der Gesellschaft". Das heißt unter anderem auch, dass alle Menschen einen barrierefreien Zugang zur Musikausübung in allen Formen bekommen sollen - vom Musikunterricht über das Spiel in Laienensembles bis hin zur professionellen Musikerkarriere.Doch wie sieht es in der Realität aus? Susann Krieger hinterfragt die aktuelle Situation und zeigt Beispiele, wie Inklusion im Bereich der Musik funktionieren kann.

Podcast

Bayern 1

Barbara

Jedes Jahr stelle ich am 04. Dezember Kirschzweige in eine Vase mit Wasser. Ein Brauch, den viele noch pflegen und sich dabei an eine Frau erinnern, die das der Legende nach auch getan hat.

Hören

Hörspiel-Download

NDR

Klare Sache (2/2)

Nach dem Roman von Denise Mina. Anna Mc Lean, Anwaltsgattin und Mutter zweier Töchter, ist in einem atemberaubenden Showdown eines morgens ihre gesamte gediegene Familienkiste explodiert. Von allen verlassen, wurde sie zudem beim Anhören eines True Crime Podcasts mit einem sehr dunklen Kapitel ihrer eigenen Vergangenheit konfrontiert. Der Podcast erzählte die Geschichte eines Mannes, der mit seinen Kindern beim mysteriösen Untergang einer Yacht ums Leben kam. War es ein Unfall? Oder Mord? Anna ist diesem Mann in ihrem früheren Leben begegnet und beschließt nun, da ihr bürgerliches Leben in Trümmern liegt, aufzubrechen und auf Wahrheitssuche zu gehen. Sie stellt fest, dass es merkwürdige Verknüpfungen ihrer eigenen mit der Geschichte jenes Mannes gibt. Ab jetzt wird sie zur Mitautorin eines abenteuerlichen True Crime Podcasts.

Hören