Webradio und Livestream

Spezialtipp

SWR Symphonieorchester

Bild: SWR/Christine Schneider

Freitag, 20:03 Uhr SWR2

SWR2 Abendkonzert - LIVE

SWR Symphonieorchester

SWR Symphonieorchester und Yulianna Avdeeva (Klavier), Leitung: Teodor Currentzis. Yulianna Avdeeva (Klavier)

Tagestipp

Heute, 21:05 Uhr Bayern 2

Hörspiel

Sprache, mein Stern. Hölderlin hören. Von Ruth Johanna Benrath Mit Robert Stadlober Komposition und Regie: Ulrike Haage RBB/BR/DLF 2020 Leben und Werk des Dichters Friedrich Hölderlin faszinieren bis heute. Nicht zuletzt, weil Hölderlin ab der Mitte seines Lebens als wahnsinnig galt und in seinem Tübinger Turmzimmer auf Bestellung Gedichte schrieb. Über Hölderlins Erkrankung ist viel spekuliert worden. Verbürgt ist, dass die Mutter ihn in die berühmt-berüchtigte Autenrieth"sche Klinik brachte, wo er sich über sieben Monate einer Behandlung mit einer Ledermaske unterziehen musste. Von da an schrieb Hölderlin nicht mehr wie zuvor. Doch er schrieb. Gedichte voller Klarheit und Einfachheit. Wie unter allen Umständen schreiben, auch nach schwersten Krisen? Gemeinsam mit der Musik verwebt die Regie die Texte von Friedrich Hölderlin und Ruth Johanna Benrath zu einem inneren Dialog und verbindet das Damals mit einem heutigen Klang. Ruth Johanna Benrath, geb. 1966, Autorin. Weitere Hörspiele Der korallene Wald (WDR 2017), Geh dicht dichtig! Ein lautpoetischer Dialog mit Elfriede Gerstl (ORF/BR 2019, Hörspiel des Jahres 2019).

Konzerttipp

Heute, 21:55 Uhr Ö1

nach-gehört

Edition Ö1. Dave Brubeck Trio Live at the Wiener Konzerthaus, 1967 Gestaltung: Stephan Pokorny Am 12. November 1967 gastierte Dave Brubeck im Rahmen der letzten Europa-Tournee des Dave Brubeck Quartet in einer unerwarteten Formation in Wien: Gemeinsam mit Kontrabassist Eugene Wright und Schlagzeuger Joe Morello, jedoch ohne Saxophonist Paul Desmond, absolvierte er zwei Konzerte im Konzerthaus, deren eines in einer Aufnahme seither im ORF-Archiv lagert.

Hörspieltipp

Heute, 21:00 Uhr NDR 1 Welle Nord

Moin! Schleswig-Holstein - Von Binnenland und Waterkant: Niederdeutsches Hörspiel

Kipper Von Jochen Schimmang Niederdeutsch von Jochen Schütt Siemen Rühaak: Gerd Schrader Rolf Petersen: Frank Gerdes Mathias Max Herrmann: Hanke Peter Kaempfe: Harders Jasper Vogt: Hüsing Jakob Baenkhofer: Markus Johanna Bantzer: Lina Musik: Marco Nola Regie: Hans Helge Ott RB/NDR 2012 Therapeut Gerd Schrader hat einen neuen Klienten bekommen: Frank Gerdes wird seit vielen Jahren von wechselnden Psychologen betreut und nun hat er mal wieder eine schlechte Phase. Es gibt nur ein Thema, bei dem Frank Begeisterung zeigt und so fahren Schrader und Gerdes dorthin, wo man Kipper beim Kiesladen beobachten kann. Auf diesen Autofahrten stellt sich heraus, dass auch Therapeut Schrader psychologische Hilfe benötigt. Und so profitieren beide von dieser - zuweilen umgedrehten - Beziehung. Der Autor Jochen Schimmang, geboren 1948, ist Schriftsteller, lebte in Köln und Paris und wohnt seit 2006 in Oldenburg. Er debütierte 1979 mit dem Roman "Der schöne Vogel Phönix". Zuletzt erschien im Jahr 2020 sein Roman "Mein Ostende" im Mare-Verlag. Schimmang ist Mitglied im deutschen P.E.N. 21:00 - 21:03 Uhr Mehr Schleswig-Holstein - NDR 1 Welle Nord Nachrichten, Schleswig-Holstein Service 21:30 - 21:33 Uhr Schleswig-Holstein Service

Featuretipp

Heute, 20:05 Uhr Deutschlandfunk

Das Feature

Die Kinolegende Bernd Eichinger Erfolg um jeden Preis? Von Markus Metz und Georg Seeßlen Regie: Philine Velhagen Produktion: Deutschlandfunk 2021 "Christiane F.", "Der Name der Rose", "Das Parfüm" - Bernd Eichinger steht für einige der größten Kinoerfolge der 80er- und 90er-Jahre. So international erfolgreich seine Kino-Versionen populärer Vorlagen waren, so ist sein Name doch auch verbunden mit der Abkehr von cineastischen Wagnissen und den Eigenheiten des Neuen Deutschen Films. Anlässlich des zehnten Todestages dieser Münchner Kinolegende gehen Markus Metz und Georg Seeßlen der Frage nach, wer Bernd Eichinger eigentlich war. Der Produzent, der das deutsche Kino rettete und auf die internationale Bühne zurückbrachte? Oder war er derjenige, der das deutsche Autorenkino dem kommerziellem Erfolg und dem Publikumsgeschmack opferte? Oder - die dritte Version dieses Biografieversuchs - war er ein Wanderer zwischen den Welten, zwischen München und Hollywood, zwischen Kunst und Kommerz, zwischen Politik und Blockbuster - eine Persönlichkeit, die gegen alle Widerstände stets ihr eigenes Ding drehte? Das Feature rekonstruiert anhand von Zeitzeugen und engen Weggefährten den Wandel vom kunstwilligen Cineasten zum Blockbusterproduzenten, fragt nach den Motiven, Schlüsselmomenten und äußeren Umständen seines Werdegangs und unterfüttert diese biografische Annährung mit Ausschnitten seiner bekanntesten und unbekanntesten Werke. Die Kinolegende Bernd Eichinger

Podcast

NDR Kultur

Arash Safaian lebt in vielen künstlerischen Welten

Arash Safaian ist ein bedeutender zeitgenössischer Komponist. Gerade wurde er in das Kuratorium des Musikfonds gewählt.

Hören

Hörspiel-Download

SWR 2

Charles Dickens: Lebensgeschichte und gesammelte Erfahrungen David Copperfields des Jüngeren (5/5)

Im fünften Teil des Lieblingsromans von Charles Dickens verliert David Copperfield seine Freunde und begibt sich auf die Reise.

Hören